Thedinghausen Das Leben der Anne Frank

Starke Eindrücke in bedrückender Enge: Das bietet der Film „Das Tagebuch der Anne Frank“, der am morgigen Donnerstag ab 20 Uhr im Achimer Kommunalen Kino (Koki), Bergstraße 2, zu sehen ist. Auf der Leinwand wird man nicht nur die letzten Wochen im Versteck des berühmten Mädchens erleben, sondern auch Rückblicke auf glückliche Tage.
10.08.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Tina Hayessen

Starke Eindrücke in bedrückender Enge: Das bietet der Film „Das Tagebuch der Anne Frank“, der am morgigen Donnerstag ab 20 Uhr im Achimer Kommunalen Kino (Koki), Bergstraße 2, zu sehen ist. Auf der Leinwand wird man nicht nur die letzten Wochen im Versteck des berühmten Mädchens erleben, sondern auch Rückblicke auf glückliche Tage. Der Film ist für Jugendliche ab zwölf Jahre freigegeben. Eintritt: 5, ermäßigt 3,50 Euro.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+