Verden Ein Ort für Trauernde

Ottersberg. Das Blaue Café soll ein Ort sein für Trauernde, „die Zeit und Raum finden möchten zum Reden, Schweigen und Klären“, schreibt die Hospizhilfe Ottersberg und lädt ebendazu ein. Ausgebildete ehrenamtliche Trauerbegleiterinnen werden Gespräche anbieten, hält Angelika Pohlmann von der Hospizhilfe in einer Ankündigung fest.
15.08.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Tina Hayessen

Ottersberg. Das Blaue Café soll ein Ort sein für Trauernde, „die Zeit und Raum finden möchten zum Reden, Schweigen und Klären“, schreibt die Hospizhilfe Ottersberg und lädt ebendazu ein. Ausgebildete ehrenamtliche Trauerbegleiterinnen werden Gespräche anbieten, hält Angelika Pohlmann von der Hospizhilfe in einer Ankündigung fest. Ein Austausch mit anderen Trauernden sei überdies natürlich auch möglich. Der nächste Termin des Blauen Cafés ist Sonntag, 21. August. Interessierte treffen sich von 11 bis 13 Uhr im Rektorhaus, Am Brink 9 in Ottersberg. Weitere Informationen zu diesem Thema gibt es auch telefonisch unter der Rufnummer 0 42 05 / 82 88.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+