DHL-Mitarbeiter pflanzen1250 neue Setzlinge in der Tütsheide Einblick in Forstarbeit

Kirchlinteln. Seit gestern stehen in der Tütsheide mehr als 1000 neue Setzlinge im Boden, die in den nächsten Jahrzehnten zu prachtvollen Bäumen heranwachsen sollen. Verantwortlich für die Aufforstung sind die DHL sowie die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Waldeigentümer.
16.05.2013, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Einblick in Forstarbeit
Von Marius Merle

Kirchlinteln. Seit gestern stehen in der Tütsheide mehr als 1000 neue Setzlinge im Boden, die in den nächsten Jahrzehnten zu prachtvollen Bäumen heranwachsen sollen. Verantwortlich für die Aufforstung sind die DHL sowie die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Waldeigentümer.

Im Rahmen des Umweltschutzprogrammes GoGreen des Logistik-Unternehmens tauschten am Mittwoch 25 Mitarbeiter des Konzerns den Arbeitsplatz am Schreibtisch mit dem im Wald. "Wir wollen das Umweltbewusstsein jedes Mitarbeiters steigern", erklärte Uwe Butzerath, Teamleiter des Umweltmanagements. Im Laufe des Tages wurden insgesamt 1250 Douglasien-Setzlinge auf dem rund 1,5 Hektar großen privaten Waldareal von Heinrich Luttmann gepflanzt. Im Herbst sollen dann zur ökologischen Aufwertung des Gebietes noch Mischwald-Setzlinge dazukommen.

"Wir sind froh, Hilfe bei unserem Anliegen zu bekommen, die nachhaltige Forstwirtschaft in Privatwäldern voranzutreiben", freute sich Steffen Hartig, Geschäftsführer des Waldbesitzerverbandes Niedersachsen. Immer stärker zu kämpfen haben Besitzer von forstwirtschaftlichen Betrieben, laut Luttmann, mit der Unkenntnis der Menschen. "Wir müssen dafür werben, dass der Wald immer noch ein Wirtschaftsraum ist. Das wird bei allen Kampagnen zur Erhaltung der Wälder von vielen vergessen", klagt er. Umso wichtiger sei es deshalb, auch Nicht-Fachleuten die Aufgaben der Forstwirtschaft näherzubringen, ergänzt Hartig zu dieser Problematik.

An diesem Tage bekamen die Post-Mitarbeiter einen Einblick in das Geschäft der Waldbewirtschaftung exklusiv. Und wie schlugen sie sich in ihrem Tagesjob im Wald? "Ich bin positiv überrascht", kommentierte Luttmann die Arbeitsleistung der ungeübten Hilfskräfte.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+