Im Rathaus werden drei Männer für ihr ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet

Erstmals via Internet gewählt

Am Tag des Ehrenamts wurden im Verdener Rathaus Peter Düsselbach, Werner Meincke und Rainer Ziethmann für ihre langjährige Vereinsarbeit geehrt. Etwa 100 Gäste - allesamt ehrenamtlich engagiert - waren der Einladung der Stadt gefolgt. Erstmalig konnten die Verdener selbst entscheiden: Via Internet wurde demokratisch abgestimmt.
20.01.2012, 05:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Stephan Holste

Am Tag des Ehrenamts wurden im Verdener Rathaus Peter Düsselbach, Werner Meincke und Rainer Ziethmann für ihre langjährige Vereinsarbeit geehrt. Etwa 100 Gäste - allesamt ehrenamtlich engagiert - waren der Einladung der Stadt gefolgt. Erstmalig konnten die Verdener selbst entscheiden: Via Internet wurde demokratisch abgestimmt.

Verden. Dieses Jahr war am Tag des Ehrenamts einiges anders. Einerseits wurden die von ihren Vereinen zur Wahl des "Ehrenamtlichen des Jahres" vorgeschlagenen Mitglieder von etwa 300 Verdener Bürgern im Internet gewählt - früher hat die Stadt Verden die zu würdigenden Personen bestimmt. Zum anderen wurden dieses Jahr ausschließlich Männer geehrt.

Bürgermeister Lutz Brockmann: "Ein Drittel unserer Bürger ist ehrenamtlich aktiv. Das Engagement ist eine Bereicherung für die Stadt und macht die Menschen glücklicher. Dieses Jahr hat es, obwohl mehr Frauen im Ehrenamt tätig sind, drei Männer erwischt, die es verdient haben, besonders erwähnt zu werden."

Peter Düsselbach wurde für seine Arbeit im TSV Dauelsen geehrt. Seit nunmehr zehn Jahren kümmert sich der Ehrenamtspreisträger 2011 des Niedersächsischen Fußballverbandes im Kreis Verden und Ehrenamtskreissieger 2011 des Deutschen Fußballbunds als Jugendobmann um die Junioren des Vereins. Vom DFB wurde er in den bundesweiten Ehrenamtsclub (Club 100) berufen.

Fußballturnier mit 97 Mannschaften

Obwohl er selbst nie aktiver Fußballer in einem Verein gewesen ist, steht er dem TSV Dauelsen seit 1999 als Trainer und Betreuer zweier Fußballmannschaften zur Verfügung. Der Niederlassungsleiter eines Großhandelsunternehmens organisiert unter anderem Jugendwettbewerbe wie das Champions-League-Turnier für die D-Jugend und E-Junioren mit 32 Mannschaften. Seit 2008 ist Düsselbach als Staffelleiter im NFV-Kreis Verden für die E- und F-Junioren tätig. Seine Aufgabe: Organisation des Spielbetriebs für 97 Mannschaften. "Eine beachtliche Leistung", stellte Brockmann fest.

Rainer Ziethmann fand Anerkennung für seine langjährige Tätigkeit im SV Hönisch, wo er sich seit 1989 als Kassenwart den Finanzen widmet. Zuvor war Ziethmann fünf Jahre als Fußballer und Trainer aktiv.

Werner Meincke wurde die Ehrung zuteil, weil er sich als Vorstandsmitglied des Trägervereins Verdener Kulturflügel und Leiter des Kulturbeirates für die Förderung der Kultur in der Kreisstadt einsetzt. Meincke - ehrenamtlich auch als Sprecher des Verdener Bündnisses gegen Rechtsextremismus und als Mitglied der Lenkungsgruppe des Präventionsrats der Stadt Verden tätig - organisiert im Kulturbeirat drei bis fünf Veranstaltungen jährlich. Von Chorkonzerten über Kabarettveranstaltungen bis hin zu Musikabenden wie beispielsweise das am morgigen Sonnabend stattfindende Neujahrskonzert mit dem Philharmonischen Orchester "Tadeusz Baird" aus der Verdener Partnerstadt Zielona Gora in Polen.

Die Veranstaltung im Rathaus wurde mit musikalischer Untermalung von Toni Rudek und Band sowie mit einer Aufführung des Improtheaters Bremen mit deren Eisbrecher-Show abgerundet, wobei das Publikum aktiv in das Theaterstück eingebunden wurde.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+