Verden

Fahndung mit Hubschrauber

Achim-Bierden. Ein über Bierden schwebender Hubschrauber dürfte so manchem am Donnerstagvormittag aufgefallen sein. Wie die Polizei berichtet, ist der Hintergrund ein versuchter Einbruch an der Straße Bierdener Mühle.
13.01.2017, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Tina Hayessen

Achim-Bierden. Ein über Bierden schwebender Hubschrauber dürfte so manchem am Donnerstagvormittag aufgefallen sein. Wie die Polizei berichtet, ist der Hintergrund ein versuchter Einbruch an der Straße Bierdener Mühle. Ein Zeuge beobachtete, wie sich ein Mann und eine Frau an einer Terrassentür zu schaffen machten. Das Duo brach sein Vorhaben erfolglos ab und flüchtete Richtung Ellisee. Die Polizei fahndete mit mehreren Streifenwagen, einem Hubschrauber und Polizeihunden. Fündig wurde sie nicht. Bei dem männlichen Täter soll es sich um einen etwa 20-Jährigen handeln, der etwa 1,70 Meter groß ist und eine dunkle Jacke mit Kapuze und eine dunkle Hose trug. Seine etwa gleichaltrige und gleichgroße Komplizin trug eine helle Jacke mit Kapuze. Hinweise an 0 42 02 / 99 60.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+