Ortsteilbücherei Baden saniert 2000 Bücher im Sortiment

Achim-Baden. Im Jahr 2008 wurden die Ortsteilbüchereien Bierden und Uphusen saniert. 2009 war Uesen an der Reihe. Nun folgte als letzte der vier Einrichtungen Baden. Etwa 10000 Euro hat die Stadt Achim die Verschönerungsaktion gekostet. Nicht nur die Wände wurden neu gestrichen, auch der Boden wurde erneuert und auch alle Bücherregale ausgetauscht.
06.09.2011, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Christian Butt

Achim-Baden. Im Jahr 2008 wurden die Ortsteilbüchereien Bierden und Uphusen saniert. 2009 war Uesen an der Reihe. Nun folgte als letzte der vier Einrichtungen Baden. Etwa 10000 Euro hat die Stadt Achim die Verschönerungsaktion gekostet. Nicht nur die Wände wurden neu gestrichen, auch der Boden wurde erneuert und auch alle Bücherregale ausgetauscht.

Geleitet wird die Ortsteilbücherei ehrenamtlich von Carola Albers und Angelika Renke. Angefangen haben beide, als ihre Kinder noch die Schulbank drückten. "Irgendwann waren die Kinder aus der Schule raus. Aber wir kannten noch so viele Kinder, deswegen haben wir weiter gemacht", sagt Carola Albers. In den Pausen können sich die Kinder nicht nur mit Sachbüchern eindecken. Die Bücherei hat in ihrem Bestand aus 2000 Büchern auch weitere kindgerechte Literatur - vom Bilder- bis zum Jugendbuch. Auch Eltern oder die weiteren Einwohner Badens können sich zweimal die Woche mit neuen Romanen oder Krimis eindecken.

Die Ortsteilbücherei Baden befindet sich im ersten Stock der Schule (Holzbaden). Sie ist Mittwoch und Freitag zwischen 9.30 und 12 Uhr geöffnet.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+