2. Night of Light

Kasch und Parkpalette werden rot illuminiert

Genau ein Jahr ist es am Dienstag her, dass SoLight die Alte Feuerwache rot illuminiert hat. Dieses Mal sind das Kasch und nebenan die Parkpalette dran. Die Veranstaltungsbranche schlägt nämlich weiter Alarm.
20.06.2021, 16:02
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Kasch und Parkpalette werden rot illuminiert
Von Kai Purschke
Kasch und Parkpalette werden rot illuminiert

Vor einem Jahr hat So Light die Alte Feuerwache in rotes Licht getaucht, am 22. Juni sind nun das Kasch und die Parkpalette die Objekte, die zum Protest der Veranstaltungsbranche in Szene gesetzt werden.

Björn Hake

Noch immer leidet die Veranstaltungsbranche unter der Corona-Pandemie und den mit ihr verbundenen Einschränkungen für Events. Daher will die Branche erneut ein Zeichen setzen und organisiert für Dienstag, 22. Juni, eine zweite "Night of Light" (Nacht des Lichtes). Daran beteiligt sich auch das Achimer Unternehmen SoLight, das dieses Mal das Kulturhaus Kasch und die benachbarte Parkpalette in rotes Licht tauchen wird. Etwa um 21.30 Uhr gehen die Strahler an, bis Mitternacht soll die Aktion dauern. Auf den Tag genau ein Jahr wird es dann her sein, dass SoLight bei der ersten Night of Light die Alte Feuerwache rot illuminiert hat. 

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Maecenas tempus, tellus eget condimentum rhoncus, sem quam semper libero, sit amet adipiscing sem neque sed ipsum. Nam quam nunc, blandit vel, luctus pulvinar, hendrerit id, lorem. Maecenas nec odio et ante tincidunt tempus. Donec vitae sapien ut libero venenatis faucibus. Nullam quis ante. Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc.

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Aenean commodo ligula eget dolor. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren