Tag der Architektur Ein Meisterwerk in bester Hanglage

Der Achimer Architekt Manuel Reichel hat vor drei Jahren ein Haus am Achimer Weserhang entworfen, das er am Sonntag beim bundesweiten Tag der Architektur der Öffentlichkeit vorgestellt hat.
27.06.2021, 14:45
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Jürgen Juschkat

„Einfach den Blick wirken lassen“, empfahl der Achimer Architekt Manuel Reichel am Sonntag den Besuchern beim bundesweiten Tag der Architektur. Das fiel den Gästen nicht schwer, denn vom sogenannten Haus F am Weserhang 6 in Achim, welches er zusammen mit seiner Frau Anuschka Hause entworfen hat, sahen sie zwischen den Baumkronen hindurch auf die Weser und den gegenüberliegenden Sandstrand. Drinnen bekamen die Besucher – aufgeteilt auf vier 16er-Gruppen und mit Mund-Nasenschutz – derweil einen Einblick, wie solch ein terrassenförmiges Haus geschmackvoll eingerichtet werden kann. „Als Architekt bekommt man wohl nur einmal die Chance, so etwas zu entwickeln“, erklärte Reichel und berichtete, dass er bereits einen Tag nach der Zustellung des Entwurfs den vom Bauherrn unterschriebenen Vertrag in Händen gehalten habe. „Waren wir so günstig oder war der Plan so gut?“ fragte sich Reichel damals.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren