Podiumsdiskussion in Achim Jugendliche löchern Politiker

Finn-Niklas Gerken und Lea Dabbert organisieren eine Fragerunde mit Achimer Kommunalpolitikern, in der Jugendliche die Fragen stellen. Für ihre Antwort haben die Politiker nur 60 Sekunden Zeit.
18.05.2021, 15:08
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Jugendliche löchern Politiker
Von Elina Hoepken

Angefangen hat für Finn-Niklas Gerken alles eigentlich mit einem Gefühl von Frustration. Frustration darüber, dass in Achim, seiner Heimatstadt, die Beteiligung von Jugendlichen an politischen Entscheidungen gar nicht so einfach ist. "Ich habe 2019 an den Jugendpolitiktagen in Berlin teilgenommen, musste dann nach meiner Rückkehr allerdings feststellen, dass tolle Ideen wie beispielsweise ein Jugendparlament nicht mal eben so umgesetzt werden können", berichtet der 20-Jährige. Der anfänglichen Euphorie folgte dann also recht schnell Ernüchterung. Doch dabei blieb es für ihn nicht. "Ich habe mich dann entschlossen, etwas zu machen, was ich selbst in die Hand nehmen kann."

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren