Stadtwerke und E-Werk kooperieren Stadtwerke überwachen Ottersberger Stromnetz

Das Ottersberger E-Werk will für die Zukunft besser gewappnet sein und lässt daher das Mittelspannungsnetz im Flecken von der Netzleitwarte der Stadtwerke Achim überwachen. Diese ist rund um die Uhr besetzt.
30.06.2021, 16:50
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Stadtwerke überwachen Ottersberger Stromnetz
Von Kai Purschke

In den vergangenen beiden Jahren hatte das Elektrizitätswerk in Ottersberg störungstechnisch wenig auszustehen. 1,1 Minuten Ausfallzeit im Jahr 2020 und 2,6 Minuten im Jahr 2019 geben eigentlich keinen Anlass zur Sorge. Und doch möchte das E-Werk sich für die Zukunft absichern, wie Betriebsleiter Helge Dannat bei einem Pressegespräch am Mittwoch ausführte. Eine Leitstelle kann das Stromnetz, an dem 6500 Haushalte im gesamten Flecken (bis auf Posthausen, weil Dodenhof gerne von zwei Umspannwerken versorgt werden wollte) hängen, bestens überwachen und im Störungsfall für schnellere Abläufe sorgen, sodass die Kunden nicht allzu lange ohne Strom dastehen. "Die Überlegung war, selbst eine einzurichten oder einen Dienstleister damit zu beauftragen", schilderte Dannat.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren