Leben in der Pandemie Achimer Sportvereine verlieren Mitglieder

Über das Jahr 2020 haben Achimer Sportvereine zehn Prozent ihrer Mitglieder verloren. Insbesondere junge Menschen haben einen Schlussstrich gezogen, während ältere Sportler ihren Vereinen treu bleiben.
10.01.2022, 16:14
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Achimer Sportvereine verlieren Mitglieder
Von Antonia Blome

Geschlossene Hallen, Testpflicht und Abstandsregeln – die Pandemie hat im Vereinssport ihre Spuren hinterlassen. Auch in den Zahlen spiegeln sich die Auswirkungen der vergangenen Jahre wider: Achimer Sportvereine verzeichnen einen Mitgliederverlust von etwa zehn Prozent. Denn während der Kreissportbund (KSB) für das Jahr 2019 insgesamt einen Höchstwert von 11.166 Mitgliedern errechnet hatte, waren es im darauffolgenden Jahr nur noch 10.146. Die Entwicklung der Mitgliederzahl für das 2021 gibt der KSB in einigen Wochen bekannt.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren