Kontakt- und Beratungsstelle der Lebenshilfe Rotenburg-Verden feiert einjähriges Bestehen Ambulant Betreutes Wohnen

Landkreis. Bei Live-Musik mit dem Bremer Duo "Koko TD" sowie Kaffee und Kuchen hat die Kontakt- und Beratungsstelle für Ambulant Betreutes Wohnen der Lebenshilfe Rotenburg-Verden ihr einjähriges Bestehen gefeiert. Zum Rahmenprogramm gehörten außerdem eine Tombola und eine Fotopräsentation über die vergangenen Aktivitäten des Hauses.
22.07.2011, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Ambulant Betreutes Wohnen
Von Lars Köppler

Landkreis. Bei Live-Musik mit dem Bremer Duo "Koko TD" sowie Kaffee und Kuchen hat die Kontakt- und Beratungsstelle für Ambulant Betreutes Wohnen der Lebenshilfe Rotenburg-Verden ihr einjähriges Bestehen gefeiert. Zum Rahmenprogramm gehörten außerdem eine Tombola und eine Fotopräsentation über die vergangenen Aktivitäten des Hauses.

Das Angebot des Ambulant Betreuten Wohnens richtet sich an Menschen mit geistiger Behinderung, die in einer eigenen Wohnung selbstständig leben und hierzu die notwendige individuelle Hilfe und Unterstützung zur Umsetzung der eigenen Vorstellungen und Wünsche in Anspruch nehmen möchten. "Die Kontakt- und Beratungsstelle bietet neben der allgemeinen Beratungstätigkeit auch ein Programm zur Freizeitgestaltung für alle ambulant Betreuten", erklärte Ulf Hennig von der Lebenshilfe. So fänden in den Räumlichkeiten unter anderem regelmäßige Spiel- und Filmabende und die Kaffeestube statt.

Für Informationen zum Ambulant Betreuten Wohnen ist die Kontakt- und Beratungsstelle in Verden (Obere Straße 22) dienstags und donnerstags von 9 bis 12 Uhr geöffnet. Als Ansprechpartnerin erteilt Kerstin Wilmer telefonisch unter 04231/ 7209814 oder 0172/ 6592063 weitere Auskünfte.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+