Achimer Ferienspaßprogramm Auf ins Ferienabenteuer!

Beim Ferienspaßprogramm können die Kinder in Achim wieder auf unterschiedlichste Weise aktiv werden. Ob bei einer Freibad-Olympiade oder auch beim Plakate designen für die „Fridays for Future“-Demonstrationen.
09.05.2019, 15:40
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Auf ins Ferienabenteuer!
Von Elina Hoepken

Wie lange es das Ferienspaßprogramm in Achim schon gibt, kann Gesa Kaemena gar nicht genau sagen. „So 20 oder 25 Jahre bestimmt“, schätzt die Mitarbeiterin vom Fachbereich Jugend und Soziales. Und doch wird es in diesem Jahr eine Premiere geben. Erstmals gibt die Stadt nämlich nicht nur eins, sondern gleich zwei Hefte mit Freizeitangeboten für die Sommerferien raus. „Ein Heft enthält Aktionen speziell für die Älteren, also Jugendliche ab der 5. und 6. Klasse“, erklärt Kaemena. Im zweiten Heft richten sich die Angebote an Kindergartenkinder, die in diesem Jahr in die Schule kommen und an Schüler bis zur vierten Klasse.

„Unsere Idee war es, die Jugendlichen noch mehr an den Ferienspaß heranzubringen.“ Bisher sei es den älteren Kindern häufig nicht so bewusst gewesen, dass es auch Angebote speziell für sie gibt. Auch auf der Internetseite zu den Ferienspaßaktionen seien die Angebote für Ältere daher jetzt extra gekennzeichnet. „Wir hatten zu den Osterferien schon einen kleinen Testlauf, indem wir auch dort zwei unterschiedliche Flyer produziert haben“, sagt Gesa Kaemena. „Und wir hatten das Gefühl, dass sich mehr Ältere angemeldet haben als in den Vorjahren.“ Auf genau diesen Effekt hoffe man jetzt auch in den Sommerferien.

Insgesamt 120 Angebote

Insgesamt 120 Angebote hat das Achimer Ferienspaß-Team in diesem Jahr wieder zusammengetragen. Mit dabei sind alte Klassiker wie das Höhlenbauen im Achimer Stadtwald oder ein Tag beim Schützenverein in Baden, aber auch einige neue Attraktionen. So können Jugendliche beispielsweise mit plakativen Illustrationen eigene Plakate für die „Fridays for Future“-Demonstrationen entwerfen, ihren Internetführerschein machen oder internationale Frühstücksrezepte kennenlernen. Für die Jüngeren steht in diesem Jahr beispielsweise erstmals ein Ausflug nach Sahlenburg an die Nordseeküste und zum Olbers Planetarium nach Bremen auf dem Programm.

Den Anfang macht beim Ferienspaßprogramm am 3. Juli eine Olympiade im dann neu eröffneten Achimer Freibad. In kleinen Teams treten die Kinder dort gegeneinander an und zum Schluss wird der Achimer-Freibad-Olympia-Sieger gekürt. Das Programm endet am 14. August, dem letzten Ferientag, mit „Spiel und Spaß im Rathauspark“. „Diese bunte Vielfalt an Angeboten können wir nur realisieren, weil wir so viele engagierte Vereine und Ehrenamtliche haben, die uns jedes Jahr unterstützen“, freut sich Gesa Kaemena. Fast alle Vereine, die in der Jugendarbeit in Achim aktiv seien, hätten sich zusammen mit etlichen Ehrenamtlichen an dem umfangreichen Programm beteiligt. „Hinter diesem Angebot steckt wirklich ganz viel ehrenamtlichen Engagement.“

Kooperation mit dem Julius-Club

Vor zwei Jahren habe die Stadt zudem angefangen, mit dem Julius-Club zu kooperieren, um gemeinsam Freizeitangebote für die Achimer Schüler auf die Beine zu stellen. Diese Kooperation soll auch in diesem Jahr wieder fortgesetzt werden. „Wir haben einen Weg gefunden, wie wir gut voneinander profitieren können“, sagt Gesa Kaemena. So wird es in den Räumen der Stadtbibliothek unter anderem ein Überraschungskino oder in der Villa Kunterbunt die bereits beliebte Aktion „Create your Papphocker“, bei der mit viel Papier und Kleister aus Papphockern individuelle Sitzgelegenheit entstehen, geben.

Eine Übersicht über das komplette Programm gibt es auch im Internet unter der Adresse www.ferienspaß-achim.de. Dort können die Mädchen und Jungen bis zum 2. Juni ihre Wunschlisten erstellen, nachdem sie sich ein Konto angelegt haben. Die Auswertung erfolgt im Anschluss. Alle Teilnehmer bekommen dann eine E-Mail mit den zugelosten Veranstaltungen. Eine Veranstaltung gilt erst endgültig als gebucht, wenn sie an einem der Zahltage am 11., 12. oder 13. Juni bezahlt worden ist.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+