Fußball-Regionalliga

Benedetto Muzzicato sucht neue Aufgabe

Benedetto Muzzicato gibt nach der Saison sein Amt als Trainer des Regionalligisten BSV Rehden ab und sucht eine neue ambitionierte Aufgabe.
19.02.2019, 17:29
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Benedetto Muzzicato sucht neue Aufgabe
Von Patrick Hilmes
Benedetto Muzzicato sucht neue Aufgabe

Verabschiedet sich nach Saisonende vom Regionalligisten BSV Rehden: Uphusens Ex-Coach Benedetto Muzzicato.

Björn Hake

Rehden. Den nächsten Schritt nach oben machen: Mit diesem Ziel hatte Benedetto Muzzicato im September 2017 den Fußball-Oberligisten TB Uphusen verlassen. Und mit diesem Ziel wird sich der Trainer nach dem Saisonende auch vom Regionalligisten BSV Rehden verabschieden.

„Ich bin dem BSV Rehden und den Verantwortlichen sehr dankbar für diese Zeit und die Chance, die mir gegeben wurde. Auch das Angebot, über die Saison hinaus weiterzuarbeiten, ist sehr schmeichelhaft gewesen, doch ich denke, dass es ab Sommer besser ist, dass der BSV dann mit einem neuen Trainerteam starten wird“, betont Benedetto Muzzicato. Bereits Ende Oktober hatte er das Angebot des BSV ausgeschlagen und den Verein darüber informiert, dass er sich verabschieden wird. „Ich suche einfach eine noch ambitioniertere Aufgabe.“

Potenzielle neue Arbeitgeber ab Sommer gebe es, spruchreif sei jedoch noch nichts. Klar ist, dass Muzzicato weiterhin hoch hinaus will und dafür noch den Fußball-Lehrer benötigt. Der Profifußball ist das langfristige Ziel, kurzfristig sei aber auch anderes denkbar: „Ich habe auch nichts gegen Oberliga.“ Auch die Wege seiner Mitstreiter beim BSV, Co-Trainer Sven Apostel und Athletiktrainer Michele Lapenna, sind noch unklar.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+