Juniorenfußball Die ersten Punkte für die JSG Bierden/Uphusen

Die U19 der JSG Bierden/Uphusen steht nun nicht mehr ohne Punkte da.
02.09.2019, 17:12
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Die ersten Punkte für die JSG Bierden/Uphusen
Von Florian Cordes

Im zweiten Saisonspiel hat es geklappt: Die U19-Junioren der JSG Bierden/Uphusen haben in der Fußball-Landesliga den ersten Sieg eingefahren. Auf dem Bierdener Sportplatz an den Bruchwiesen bejubelte die junge Mannschaft einen deutlichen 5:2 (2:1)-Erfolg gegen den JFC Buxtehude.

Noah Daust schoss die JSG mit einem Doppelpack (3., 18.) in Führung. Nach dem Anschlusstreffer schoss Maxim Schaf das 3:1 (55.) Nur eine Minute später kassierten die Gastgeber das 2:3. Maxim Schaf (66.) und Jonas Schnez (80.) machten den Heimsieg mit ihren Toren dann aber endgültig perfekt. Fabrizio Muzzicato, der bei der JSG gegen den JFV als Trainer auf der Bank gesessen hat, war nach der Begegnung voll des Lobes. „Die Jungs haben eine gute Qualität und waren in der Offensive effektiv“, sagte der Coach des Oberligisten des TB Uphusen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+