Handball-Landesliga

Ein Fragezeichen im Tor

Bei der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg will die SG Achim/Baden ihre bislang erfolgreiche Saison fortsetzen.
28.11.2019, 11:40
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Jürgen Prütt

Landesliga Männer: Für die SG Achim/Baden II ist die Saison bisher nahezu perfekt verlaufen. Nur einmal in neun Spielen ist der von Florian Schacht trainierte Tabellenführer bisher ohne etwas Zählbares vom Feld gegangen. Jetzt ist die Oberliga-Reserve bei der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg gefordert. Mit dem kommenden Gegner habe er sich nicht beschäftigt. „Die sollen sich auf uns einstellen“, gibt sich Florian Schacht vor der Begegnung selbstbewusst. Offen ist noch, wer an der Seite von Hendrik Obermeyer das Torhütergespann bilden wird. „Martin Dybol und Fabian Klaus sind mit der Ersten und der A-Jugend unterwegs und Thorben Hamann muss noch ein Spiel aussetzen, bis er für uns spielen darf“, schildert Schacht die Sachlage. Fraglich ist zudem noch der Einsatz von Marico Dumke. Derweil steht die HSG nach der jüngsten Niederlage beim TV Schiffdorf unter Druck. Geht auch das Match gegen Achim verloren, reißt für die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg der Kontakt zur Spitzengruppe ab.

Anpfiff: Sonnabend um 19.15 Uhr in Bookholzberg

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+