Handball-Oberliga

Ein Kellerduell zum Jahresende für die SG Achim/Baden

Die SG Achim/Baden hat ein echtes Kellerduell vor der Brust. Die Sieben von Tobias Naumann empfängt vor heimischer Kulisse die TSG Hatten-Sandkrug.
19.12.2019, 15:18
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Ein Kellerduell zum Jahresende für die SG Achim/Baden
Von Florian Cordes

Groß waren die Enttäuschung und der Ärger vor einer Woche, nachdem die SG Achim/Baden ihr Heimspiel gegen den HC Bremen mit 25:26 verloren hatte. Aufgrund der durchaus vermeidbaren Niederlage rutschte die SG wieder in die Abstiegszone der Handball-Oberliga Nordsee. Die Achimer können aber selbst dafür sorgen, dass sie dort nicht die Pause über Weihnachten verbringen. Gewinnen sie das letzte Spiel des Jahres zu Hause gegen die TSG Hatten-Sandkrug (Anpfiff: Sonnabend um 19 Uhr), überholen sie den Gegner aus dem Landkreis Oldenburg im Tableau.

Es kommt mit der TSG sicherlich kein übermächtiger Gegner an die Weser. Gute Erinnerungen hat die SG an Hatten aber nicht. Denn die Sieben von Trainer Tobias Naumann erlebte zum Saisonauftakt ein Debakel. Mit 17:28 verlor die SG Achim/Baden Anfang September. Diese Niederlage hat Naumann noch längst nicht vergessen, darf jetzt aber keine Rolle spielen. Naumann und Co. leben im Hier und Jetzt und wissen um die Wichtigkeit der Partie. „Es gibt genügend gute Gründe für uns, das Spiel zu gewinnen. Wir können Hatten überholen und den Abstand zu den anderen Teams vor uns nicht größer werden lassen“, sagt Naumann. „Es wird nicht einfach. Aber aufgrund der Niederlage gegen den HC Bremen ist dieses Spiel noch wichtiger geworden.“

Die Partie zum Jahresabschluss muss die SG Achim/Baden jedoch ohne die beiden Verletzten Erik Schmidt und Steffen Fastenau angehen. Jan Mühlbrandt kann diesmal ebenfalls nicht aushelfen.

Info

Zur Sache

Ermäßigter Eintrittspreis

Zum Jahresabschluss möchte die SG Achim/Baden alle Handballfreunde, Dauerkartenbesitzer, Sponsoren und Handballinteressierte ein weiteres Mal motivieren, die Erste Herren zahlreich und lautstark in der Gymnasiumhalle zu unterstützen. Die SG senkt daher die Eintrittspreise für dieses Spiel auf alle Karten um 50 Prozent. Die Dauerkarteninhaber bekommen an diesem Abend an der Kasse als Ausgleich einen Gutschein für ein Freigetränk.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+