Handball-Oberliga Eine kaum lösbare Mammutaufgabe wartet auf die SG Achim/Baden

Die SG Achim Baden spielt am Sonnabend gegen den OHV Aurich, der als ungeschlagener Tabellenführer und haushoher Favorit anreist. Die SG erhofft sich dennoch, das Spiel lange offen zu halten.
28.03.2019, 16:59
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Niklas Johannson

Achim. Zwei Wochen hatten die Handballer der SG Achim/Baden Zeit, um die deutliche 23:33-Pleite gegen die HSG Delmenhorst zu analysieren. „Wir haben die Pause genutzt, um das Spiel aufzuarbeiten und sämtliche Wehwehchen auszukurieren, sodass die meisten Spieler fit sind“, sagt Co-Trainer Thorben Schmidt. Lediglich Jannis Jacobsen fällt aufgrund von Oberschenkelproblemen aus. Diese entspannte Personallage ist auch bitter nötig, wenn die SG in der Oberliga Nordsee am Sonnabend (Anpfiff 19 Uhr) in der Gymnasiumhalle den ungeschlagenen OHV Aurich empfängt. Der Tabellenführer stolperte am vergangenen Wochenende beim 30:30 gegen den TV Bissendorf-Holte nach 20 Siegen in Folge zum ersten Mal in dieser Saison. „Vielleicht steckt das bei ihnen in den Köpfen und wir können davon profitieren“, hofft Schmidt, der aber um die vielen Stärken des Gegners ganz genau Bescheid weiß: „Das ist ein sehr starkes Team mit einem guten Passspiel und einer stabilen Abwehr. Außerdem sind sie auf allen Positionen stark besetzt und haben keine großen Schwächen.“

Im Hinspiel hagelte es für die Naumann-Sieben eine deutliche 21:35-Klatsche, nachdem die SG durch einen 1:9-Start die Anfangsphase komplett verschlafen hatte. Dass im Rückspiel ein Heimsieg im Bereich des Möglichen liegt, ist unwahrscheinlich. „Es ist natürlich nicht komplett unmöglich, doch bei uns muss schon vieles zusammenpassen und Aurich müsste einen schlechten Tag erwischen“, betont Schmidt und ergänzt: „Wir müssen vor allem die Möglichkeiten auf schnelle Ballgewinne nutzen. Wenn sich die Chance bietet und wir die Partie lange spannend halten können, wollen wir da sein.“ Selbstvertrauen dürfte auf heimischem Parkett nach drei Siegen in Serie vorhanden sein, um die Sensation irgendwie zu packen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+