Fußball-Landesliga FC Verden 04: Anschluss halten oder verlieren

Am vergangenen Wochenende hatte der FC Verden 04 aufgrund der Witterung spielfrei, nun steht das erste Duell überhaupt mit dem VfL Lüneburg an.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
FC Verden 04: Anschluss halten oder verlieren
Von Patrick Hilmes

Landesliga Lüneburg: Der FC Verden 04 hat zuletzt im Klassement abreißen lassen müssen und ist aufgrund von zwei Pleiten am Stück auf Rang sieben abgerutscht. Nun gilt es – bei einem Spiel weniger wegen der ausgefallenen Partie gegen Treubund Lüneburg (neu angesetzt für den 8. Dezember) –, den Anschluss an das obere Tabellendrittel zu halten. Wird hingegen eine Niederlage beim VfL Lüneburg verbucht, verliert der FCV den Anschluss. Denn direkt vor den Domstädtern, die nach zwölf Spielen auf 17 Punkte kommen, stehen die Lüneburger, die bisher in 13 Partien 22 Zähler sammelten. Natürlich werden sich die Verdener um Coach Frank Neubarth über den VfL informiert haben, auf eigene Erfahrungen kann aber nicht zurückgegriffen werden. Es ist das erste Duell überhaupt mit dem Aufsteiger.

Anpfiff: Sonntag um 14 Uhr in Lüneburg

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+