Fußball-Landesliga Verden setzt Ausrufezeichen

Mit diesem 2:0-Sieg des FC Verden 04 beim MTV Treubund Lüneburg war nicht unbedingt zu rechnen. Doch die Neubarth-Elf zeigte eine bärenstarke Leistung und siegte durch Tore von Richard Sikut und Katip Tavan.
20.09.2020, 19:14
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Niklas Johannson

„Wir waren sehr gut, ich habe uns schon lange nicht mehr so stark spielen sehen“, war Nicolas Brunken, Sportlicher Leiter des FC Verden 04, voll des Lobes nach dem überraschenden sowie hochverdienten 2:0 (2:0)-Auswärtserfolg der Reiterstädter beim hochgehandelten MTV Treubund Lüneburg.

Von Beginn an zeigte sich der Fußball-Landesligist von seiner besten Seite und belohnte sich früh: Nach einem Eckball landete das Leder vor den Füßen von Richard Sikut, der mit einem platzierten Schuss von der Strafraumgrenze MTV-Torwart Jan-Hendrik Sommer bezwang (10.). Die Hausherren wirkten überrascht von den spielfreudigen Gästen. Knapp zehn Minuten nach dem 1:0 zappelte die Kugel erneut im Lüneburger Netz. Katip Tavan überlistete Sommer mit einem Fernschuss ins linke untere Eck und brachte Verden mit 2:0 in Front (35.). Kurz vor der Pause hätte Jonas Austermann bereits alles klar machen können, er blieb jedoch im Eins-gegen-eins an Sommer hängen. „Das war eine perfekte Halbzeit von uns“, betonte Brunken.

Nach dem Seitenwechsel stand die Neubarth-Elf erwartungsgemäß tiefer und ließ den Gastgebern das Spiel machen. Die Verdener Defensive stand jedoch derart sicher, dass der MTV sich so gut wie keine Torchancen erspielte. „Natürlich hat Lüneburg dann mehr Druck gemacht, aber unsere Abwehr stand sehr kompakt, und mit Stefan Wöhlke hatten wir heute einen sehr guten Torwart“, sagte Brunken.

Zehn Minuten vor dem Schlusspfiff parierte Wöhlke gegen Tim Franke laut Brunken überragend. Die Gastgeber rannten weiter verzweifelt an, während Verden gefährlich konterte. In der 90. Minute lief der eingewechselte Toni Fahrner allein auf Sommer zu, scheiterte jedoch am MTV-Schlussmann. Somit blieb es beim 2:0-Auswärtssieg für den FC Verden 04. „Wir haben uns auf ein schweres Spiel eingestellt und wären mit einem Punkt zufrieden gewesen. Aber nach dem Spiel haben wir drei verdient“, bilanzierte Brunken und wunderte sich nicht über die starke Leistung der Mannschaft: „Wir haben eine gute Stimmung im Team und viele junge, ehrgeizige Spieler dabei. Es macht viel Spaß.“

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+