Frühstück bei Monsieur Henri Französische Komödie

Verden. Das Kommunalkino Verden zeigt am Mittwoch, 5. Oktober, ab 20 Uhr im Cine-City den französischen Film „Frühstück bei Monsieur Henri“.
30.09.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Französische Komödie
Von Andreas Becker

Verden. Das Kommunalkino Verden zeigt am Mittwoch, 5. Oktober, ab 20 Uhr im Cine-City den französischen Film „Frühstück bei Monsieur Henri“. Der mürrische Henri lebt allein in seiner großen Wohnung im Herzen von Paris. Prunkvoll eingerichtet möchte er eigentlich nur in aller Ruhe seinen Lebensabend verbringen. Doch seine Umgebung meint es nicht gut mit ihm. Die Nachbarn veranstalten ständig Lärm und das moderne Leben hat sich ohnehin zum Schlechteren gewandelt.

Da seine körperliche Energie im Alter zunehmend abnimmt, beschließt sein Sohn, dass er einen Mitbewohner braucht. Daraufhin meldet sich die junge Studentin Constance, die sich – chronisch pleite – die teure Miete eigentlich nicht leisten kann. Weil sie das Zimmer aber unbedingt will, macht ihr der pensionierte Steuerberater ein unmoralisches Angebot: Monsieur Henri kann seine Schwiegertochter nicht leiden. Falls Constance seinen Sohn dazu bringt, diese „unterbelichtete Pute“ zu verlassen, darf sie umsonst bei ihm wohnen. Aus Geldsorgen lässt sich Constance auf den Deal ein und schon bald ist es mit der vermeintliche Ruhe und Glückseligkeit endgültig aus und vorbei.

Der Regisseur schrieb „Frühstück bei Monsieur Henri“ zunächst als Theaterstück und inszenierte nach dem bahnbrechenden Erfolg auf französischen Bühnen auch den gleichnamigen Spielfilm.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+