Lengenbostel

Frau kollidiert auf Landstraße mit mysteriösem Gegenstand

Dieser Unfall ist mehr als mysteriös: In Lengenbostel ist eine Autofahrerin mit einem Gegenstand kollidiert, den die Polizei bisher nicht identifizieren konnte. Die Beamten bitten nun um Hilfe aus der Bevölkerung.
08.10.2017, 14:11
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Frau kollidiert auf Landstraße mit mysteriösem Gegenstand

Was ist das? Eine Frau ist mit ihrem Auto mit diesem Gegenstand kolidiert, der bisher nicht identifiziert werden konnte.

Polizei Zeven

Wie ein Sprecher mitteilte, befuhr die 56-jährige Frau am Freitagabend die L130 in Richtung Sauensiek, als sie gegen 20 Uhr auf den Gegenstand auffuhr. Ihr Fahrzeug wurde bei dem Zusammenprall erheblich beschädigt.

Bisher ist unklar, wie und auf welchem Wege der Gegenstand auf die Fahrbahn gelangte. Ebenso konnten die Beamten das Objekt nicht identifizieren und bittet nun um Hilfe aus der Bevölkerung.

Informationen zum Gegenstand:

  • Abmessungen: ca. 40 x 60 x 20 cm
  • Gewicht: sehr schwer
  • Zustand: kalt bzw. gefroren; offenbar bräunliches, organisches Material

Wer Angaben zu dem Gegenstand machen kann, kann sich unter der Telefonnummer 04281 / 93 06 0 an das Polizeikommissariat Zeven wenden. (wk)

Lesen Sie auch

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+