Fußball-Bezirksliga

Ein frühes Bonusspiel für TSV Achim

Der TSV Achim hat seinen Saisonstart erfolgreich gestartet. Zum ersten Heimspiel gastiert der Heeslinger SC II. Für TSV-Trainer Sven Zavelberg ist das Duell ein frühes Bonusspiel.
11.09.2020, 15:38
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Ein frühes Bonusspiel für TSV Achim
Von Florian Cordes

In der Vorsaison musste der TSV Achim bis zum dritten Spieltag warten, um den ersten Sieg einzufahren. In diesem Jahr fiel die Wartezeit wesentlich kürzer aus: Bereits das Auftaktspiel hat die Elf von TSV-Trainer Sven Zavelberg erfolgreich gestaltet. Vom Aufsteiger MTSV Selsingen kehrten die Achimer mit einem 3:1-Sieg zurück. Im ersten Heimspiel der Saison 2020/2021 wartet auf das Zavelberg-Team jedoch ein Gegner, der es dem TSV schwerer machen dürfte. Der TSV Achim hat am zweiten Spieltag den Heeslinger SC II zu Gast, der sein erstes Spiel gegen Langwedel mit 1:2 verlor. Als Favoriten sieht Zavelberg dennoch den HSC an: „Das ist für uns ein absolutes Bonusspiel, in dem wir befreit aufspielen können. Unabhängig vom Auftaktsieg. Wollen wir etwas holen, muss schon alles passen. Gelingt uns das nicht, wäre das auch kein Beinbruch.“

Anpfiff: Sonntag um 15 Uhr in Achim

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+