Fußball-Landesliga

Neubarth warnt vor dem Tabellenführer

Nach dem verpatzten Saisonauftakt hat sich der FC Verden 04 in den darauffolgenden Partien wieder gesammelt. Am kommenden Wochenende gastiert der bislang ungeschlagene Tabellenführer in der Reiterstadt.
25.09.2020, 09:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Dennis Glock
Neubarth warnt vor dem Tabellenführer

Frederik Bormann muss passen.

Björn Hake

Nach der 0:2-Auftaktpleite gegen den VfL Lüneburg hat sich der FC Verden 04 in den darauffolgenden Partien gesteigert. Nachdem die Elf von Trainer Frank Neubarth auswärts beim VfL Breese-Langendorf mit 3:0 gewonnen hat, folgte ebenfalls im Auswärtsspiel beim MTV Treubund Lüneburg ein 2:0-Sieg. „Wir haben eine gute Entwicklung genommen und aus unseren Fehlern aus der Auftaktpartie die richtigen Schlüsse gezogen. Insgesamt bewerte ich die ersten Spiele als absolut in Ordnung“, sagt FC-Coach Neubarth.

Im kommenden Heimspiel (Anpfiff: Sonntag um 15 Uhr) treffen die Reiterstädter auf den aktuellen Tabellenführer SV Ahlerstedt/Ottendorf. Die Gäste gewannen bislang jedes Ligaspiel und erzielten dabei 18 Treffer. Dies ist auch Frank Neubarth nicht entgangen, weshalb der erfahrene Coach eine spannende Partie erwartet. „Sie bringen sehr viele Qualitäten mit. Ich schätze sie spielerisch sehr stark ein. Auch auf die Schnelligkeit einzelner Spieler müssen wir aufpassen. Insgesamt gilt es, dagegenzuhalten und eine Schippe draufzulegen“, betont Neubarth. Aufgrund einer Kapselverletzung muss Verden auf Mittelfeldspieler Frederik Bormann verzichten.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+