Fußball-Landesliga

Lars Benedict Buhr wechselt zum FC Verden 04

Der FC Verden 04 hat sich einen neuen Spieler für die Verteidigung geangelt. Von Teutonia Uelzen wechselt Lars Benedict Buhr in die Reiterstadt.
10.06.2020, 15:18
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Lars Benedict Buhr wechselt zum FC Verden 04
Von Florian Cordes
Lars Benedict Buhr wechselt zum FC Verden 04

Schließt sich dem FC Verden 04 an: Lars Benedict Buhr.

FC Verden 04

Viele Gründe können einen Fußballer zu einem Vereinswechsel bewegen. Manchmal ist es die Liebe – so wie im Fall von Lars Benedict Buhr. Seine Freundin kommt gebürtig aus Verden. Aber auch die berufliche Situation bringt ihn in die Domstadt. Buhr hat sein Jura-Studium beendet und macht sein Referendariat in Verden. Aus diesen Gründen ist er nun in die Reiterstadt gezogen und dort wird Buhr künftig auch Fußball spielen. Er schließt sich zur neuen Saison dem Landesligisten FC Verden 04 an. Die Verpflichtung gab am Mittwoch der Sportliche Leiter des FCV, Nicolas Brunken, bekannt.

Der Neu-Verdener kennt sich in der Landesliga Lüneburg bestens aus: Denn Buhr kommt von Verdens Vereinskonkurrenten Teutonia Uelzen an die Aller. Zudem bringt der 23-jährige jede Menge Landesliga-Erfahrung mit: In den vergangenen zweieinhalb Jahren kam er bei den Teutonen auf insgesamt 70 Einsätze in Liga. „Lars ist mit seiner Erfahrung ein Spieler, der uns definitiv weiterhelfen kann“, sagte Nicolas Brunken.

In der Elf von FCV-Trainer Frank Neubarth soll Lars Benedict Buhr die Defensive verstärken. Genauer gesagt soll der Ex-Teutone als Außenverteidiger beim FC Verden 04 zum Einsatz kommen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+