Fußball-Oberliga Grundtugenden sind bei Uphusen gegen Bersenbrück gefragt

Nach dem spielfreien Wochenende geht es für den TB Uphusen mit einem Heimspiel weiter. Der TuS Bersenbrück kommt am Sonntag in den Achimer Westen.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Grundtugenden sind bei Uphusen gegen Bersenbrück gefragt
Von Florian Cordes

In der Oberliga Niedersachsen sind nicht nur fußballerische Qualitäten gefragt, um in der Liga bestehen zu können. Grundtugenden müssen genauso gezeigt werden. Das sagt Christian Ahlers-Ceglarek, Trainer des TB Uphusen, des Öfteren. Vor dem Heimspiel gegen den TuS Bersenbrück (Anpfiff: Sonntag um 15 Uhr) ist dies nicht anders. „Gegen Bersenbrück gilt das Gleiche wie in den vergangenen Wochen. Wir müssen wieder die gleiche Energie, die Laufbereitschaft und den Willen zeigen, um etwas Zählbares mitzunehmen“, fordert der Coach von seinen Spielern.

Für die Uphuser geht es aber auch darum, schnell wieder in den Rhythmus zu kommen. Denn am vergangenen Wochenende wurde das Spiel beim VfL Oldenburg abgesagt, weil es im Umfeld eines VfL-Spielers eine Corona-Infektion gegeben hatte. Um im Schwung zu bleiben, testeten die Uphuser daher gegen die U23 des SV Werder Bremen und verloren mit 1:5. Mit Bersenbrück erwarten die Arenkampkicker nun einen Gegner, der nicht so spielstark wie die Bremer sein dürfte. Der TuS hat aus seinen ersten vier Spielen drei Punkte geholt. Zu Saisonbeginn gewann das Team mit 3:0 beim FC Hagen/Uthlede. Es folgten drei knappe Niederlagen gegen Lohne, Spelle-Venhaus und Kickers Emden.

Personell hat Christian Ahlers-Ceglarek keine Probleme. „Auch Mathis Wellmann ist wieder eine Alternative“, sagt der Coach des TB Uphusen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+