Fußball

Uphusen verliert Test gegen Werder

Der TB Uphusen hat das Testspiel gegen die U23 des Werder Bremen verloren. 1:5 hieß es am Ende aus TBU-Sicht.
29.09.2020, 18:06
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Uphusen verliert Test gegen Werder
Von Florian Cordes
Uphusen verliert Test gegen Werder

Philipp-Bruno Rockahr (rechts) traf zum zwischenzeitlichen 1:2.

Björn Hake

Ein Treffer ist den Oberliga-Fußballern des TB Uphusen am Dienstagabend im Testspiel gegen die U23 des SV Werder Bremen gelungen. Dieses eine Tor, das in Bierden von Philipp-Bruno Rockahr erzielt wurde, war jedoch zu wenig. Der Regionalligist aus Bremen gewann den kurzfristig angesetzten Test mit 5:1. Zur Pause hatten die Bremer mit 2:0 geführt.

Die Werderaner hatten in der Partie den besseren Start erwischt und gingen bereits in der achten Minute in Führung. Nach einem Freistoß traf Marc Schröder per Kopf. Die Elf von SVW-Coach Konrad Fünfstück blieb fortan am Drücker und erhöhte acht Minuten vor dem Pausenpfiff auf 2:0. Der Treffer ging auf das Konto von Oscar Schönfelder.

Die von Christian Ahlers-Ceglarek gecoachten Uphuser machten ihre Sache nach dem Seitenwechsel jedoch besser und kamen durch Philipp-Bruno Rockahr zum Anschlusstreffer. Danach übernahm der Regionalligist wieder das Kommando. Als beim TBU allmählich die Kräfte nachließen, erzielten Fred McMensah (74.), Yannik Engelhardt (79.) sowie Keanu Schneider (90.) die weiteren Treffer für die Bundesliga-Reserve des SV Werder Bremen.

„So schlecht wie das Ergebnis, war das Spiel von uns nicht“, meinte Ahlers-Ceglarek. „Leider hatten wir ein paar individuelle Fehler und Unkonzentriertheiten drin.“

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+