Fußball-Bezirksliga Gutes Ende für den TSV Achim

Der TSV Achim hat in die Erfolgsspur zurückgefunden. Gegen den TSV Thedinghausen gelang ein 3:2-Heimerfolg. Den entscheidenden Treffer markierte Patrick Ehrhardt.
25.10.2020, 18:01
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Andreas Ballscheidt

Der TSV Achim hat in der Fußball-Bezirksliga in die Erfolgsspur zurückgefunden. Nach drei Niederlagen in Serie langte es im Kreisderby gegen den TSV Thedinghausen wieder für einen Sieg. Zehn Minuten vor Abpfiff markierte Patrick Ehrhardt den Treffer zum 3:2 (2:2) für die Achimer, die sich über den Sprung auf Tabellenrang fünf freuen durften, während die Elf von Lars Gudegast weiterhin mit nur einem Punkt das Schlusslicht bildet.

„Wir hätten es nicht so spannend machen müssen. Chancen, um die Partie frühzeitig zu entscheiden, waren reichlich vorhanden. Wir haben sie leider mal wieder nicht genutzt und vor der Halbzeit viele dumme Fehler gemacht, die bestraft wurden. Letztlich freuen wir uns über den Erfolg, der uns durchatmen lässt“, so Sven Zavelberg. Die Hausherren gingen favorisiert in die Partie und begannen mit viel Elan. Etwas Zwingendes sprang in der Anfangsphase aber nicht heraus. Das Team von der Eyter machte es besser. Es nutzte seine erste Tormöglichkeit nach einer Viertelstunde durch Torben Lange (16.).

Diese Führung hielt aber nicht lange an, denn als Jonas Schnez den Ball für den TSV Achim im Mittelfeld erobert hatte und das Leder durch die Schnittstelle der Gäste-Abwehr spielte, stand Fabian Schmidt frei vor Keeper Claas Moeller und verlud ihn zum 1:1 (20.).

Noch vor der Halbzeit gelang Jan-Niklas Schalati die erneute Führung der Gäste (26.), die Schmidt mit seinem zweiten Treffer fünf Minuten vor dem Seitenwechsel erneut ausglich. In Durchgang zwei drängten die Achimer das Schlusslicht in dessen Hälfte zurück und wurden ihrer Favoritenrolle gerecht, als nach vielen vergebenen Chancen durch Levin Peno, Tim Melzer und Patrick Spitzer Ehrhardt das 3:2-Siegtor erzielte (80.).

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+