Handball-Oberliga

Zwei neue Spieler für die SG Achim/Baden

Für die SG Achim/Baden beginnt am Sonnabend die Saison. Der Klub aus der Weserstadt hat sich kurz vor dem Auftakt noch die Dienste von zwei neuen Spielern gesichert.
13.09.2021, 15:37
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Zwei neue Spieler für die SG Achim/Baden
Von Florian Cordes
Zwei neue Spieler für die SG Achim/Baden

Kreisläufer Tilman Dehmel trägt künftig das Trikot der SG Achim/Baden.

Verein

Mit dem routinierten Fabian Balke, der Drittliga-Erfahrung aufweisen kann, und Malte Meyer, der sich in den vergangenen Jahren enorm entwickelt hat, war die SG Achim/Baden auf der Kreisposition bereits bestens aufgestellt. Nun hat sich der Handball-Oberligist kurzfristig noch einen dritten Kreisläufer in den Kader aufgenommen: Tilman Dehmel streift in der neuen Saison, die die SG Achim/Baden am kommenden Sonnabend mit einem Heimspiel gegen den HC Bremen eröffnet, das Jersey der Weserstädter über.

Die Oberliga ist für Tilman Dehmel kein unbekanntes Terrain. Denn er kommt vom SG-Ligakonkurrenten HSG Hunte-Aue Löwen. Der 21-Jährige sei selbst an SG-Coach Tobias Naumann und Co. herangetreten. In der Vorbereitung wusste der Kreisläufer zu überzeugen. Und auch in so manchem Testspiel – unter anderem gegen den ambitionierten Oberligisten HSG Delmenhorst – stand der frühere Jugend-Bundesligaspieler der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg auf dem Feld. "Mit Tilman haben wir quantitativ noch einmal eine Schippe draufgelegt. Somit wappnen wir uns vor möglichen Verletzungssorgen", sagte Naumann.

Die Achimer haben sich aber nicht nur die Dienste von Tilman Dehmel gesichert. Künftig gehört auch Trainer-Sohn Jakob Naumann mit einem Doppelspielrecht ausgestattet dem Team an. Der junge Rückraumspieler läuft zudem vorrangig für die A-Jugend des TV Oyten auf. Er gilt beim Oberligisten aus Achim als Perspektivspieler.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+