Handball-Oberliga SG Achim/Baden kassiert die erste Heimniederlage der Saison

Die SG Achim/Baden war in dieser Saison bislang ungeschlagen vor eigenem Publikum. Durch eine knappe Niederlage gegen den TvdH Oldenburg ist diese Serie gerissen.
04.11.2021, 11:23
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Jürgen Prütt

"Hepp, hepp – da geht doch noch was." Die letzten drei Minuten waren am Mittwoch im Spiel der Handball-Oberliga der Männer zwischen der SG Achim/Baden und dem TvdH Oldenburg angebrochen, da gab Hallensprecher Fabian Kahler noch einmal alles. Und tatsächlich – nach Treffern von Florian Block-Osmers und Marvin Pfeiffer bekamen die rund 200 Zuschauer ein spannendes Finale geboten. Tore fielen in diesem allerdings nicht mehr. Mit 24:23 (12:11) entführte der starke Aufsteiger aus der Huntestadt schlussendlich beide Punkte aus der Gymnasiumhalle.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM 1. GEBURTSTAG

12 Monate

8,90 € 4,99 € mtl.
im Jahresabo

12 Monate 45% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren