Stadtwaldschule beginnt Kooperation mit Seniorenpflegeheim Jung und Alt pflanzen Baum

Achim-Baden. Mit einem Projekttag rund um den Apfel haben die Achimer Stadtwaldschule sowie das Badener Seniorenpflegeheim 'Botegunhof' der Casa-Reha-Gruppe eine Kooperation begonnen. Die Lehrer der Stadtwaldschule haben sich zum Ziel gesetzt, mit den Kindern verschiedene Projekte mit den Bewohnern des Heimes gemeinsam zu gestaltet. 'Schule und Seniorenpflegeheim haben am gleichen Tag ihren Betrieb aufgenommen. Wir möchten mit den älteren Menschen aktiv und kreativ sein', sagt Ulrike Kompch, Leiterin der Achimer Stadtwaldschule.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Christian Butt

Achim-Baden. Mit einem Projekttag rund um den Apfel haben die Achimer Stadtwaldschule sowie das Badener Seniorenpflegeheim 'Botegunhof' der Casa-Reha-Gruppe eine Kooperation begonnen. Die Lehrer der Stadtwaldschule haben sich zum Ziel gesetzt, mit den Kindern verschiedene Projekte mit den Bewohnern des Heimes gemeinsam zu gestaltet. 'Schule und Seniorenpflegeheim haben am gleichen Tag ihren Betrieb aufgenommen. Wir möchten mit den älteren Menschen aktiv und kreativ sein', sagt Ulrike Kompch, Leiterin der Achimer Stadtwaldschule.

Symbolisch für die begonnene Kooperation pflanzten die Schüler gestern einen zwei Meter großen Apfelbaum in den Garten des 'Botegunhof'. Dabei war auch eine Gruppe Senioren anwesend. Anschließend ging es in den Aufenthaltsraum. Dort präsentierten die Schüler die Ergebnisse einer Projektwoche. Sie hatten sich ausgiebig mit Obstbäumen beschäftigt. Anschließend setzten die Schüler gemeinsam mit den Senioren Apfelkerne in Blumentöpfe ein. Diese sollen in den Klassenräumen stehen, damit die Schüler die Setzlinge beim Wachsen beobachten können.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+