Handball-Landesliga

Kaffeefahrt steht nicht an

Die Saison ist für die SG Achim/Baden II im Grunde gelaufen. Doch Trainer Florian Schacht will mit seinem Team noch den einen oder anderen Punkt einfahren. Anfangen will die SG-Reserve damit in Drochtersen.
20.02.2020, 16:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Jürgen Prütt

Platz eins und zwei sind für die SG Achim/Baden II bei noch zehn ausstehenden Spielen weit weg. Für Florian Schacht, den Trainer der Oberliga-Reserve, kein Grund die Saison langsam ausklingen zu lassen. „Wir werden da keine Kaffeefahrt draus machen“, versichert der 41-jährige Oytener vor dem Auswärtsspiel bei der HSG Bützfleth/Drochtersen. Die kommende Aufgabe sei keine leichte, sagt Schacht. „In Bützfleth ist es nie einfach und auch das Hinspiel war schon eine enge Kiste“, verweist der Coach auf den knappen 28:27-Sieg im Oktober vorigen Jahres. An der Unterelbe könnte die bessere Tagesform den Ausschlag geben, meint der Trainer der Spielgemeinschaft. Definitiv ausfallen wird aufseiten der Gäste Torge Wichmann (verletzt). Mit einem Erfolg würde die SG Achim/Baden II den Abstand zum kommenden Gegner auf vier Zähler ausbauen. Und genau das ist auch das Ziel von Florian Schacht. Man wolle noch den einen oder anderen Sieg einfahren, geht der Coach des Rangfünften die Mission motiviert an.

Anpfiff: Sonntag um 17 Uhr in Drochtersen

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+