Kein Platz mehr in Achim

Alte Schuhmacherwerkstatt wechselt nach Dörverden

Seit 2008 war die historsiche Schuhmacherwerkstatt in einer offenen Vitrine bei Desma ausgestellt. Da die Räumlichkeiten nun aber extern vermietet wurden, musste ein neuer Standort gesucht werden.
16.09.2021, 16:37
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Alte Schuhmacherwerkstatt wechselt nach Dörverden
Von Elina Hoepken

Schon einmal war der Heimatverein Achim für die alte Schuhmacherwerkstatt von Dietrich Mattfeld der Retter in der Not. Als der Schuhmachermeister aus Uphusen im April 1992 starb, war das auch gleichzeitig das Ende seiner Schuhmacherei. Der Heimatverein jedoch rettete die alten Maschinen und Utensilien und stellte sie einige Jahre später beim Schuhmaschinenhersteller Desma in einer offenen Vitrine aus. Rund 13 Jahre hatte die Werkstatt dort nun ihren Platz. Doch länger bleiben kann sie nicht mehr. Denn Desma hat nach dem Umzug des Unternehmens in den Neubau die alten Räumlichkeiten zunehmend an externe Firmen vermietet. Und das gilt auch für den Trakt, in dem die Schuhmacherwerkstatt bisher ihren Platz hatte.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Duis arcu tortor, suscipit eget, imperdiet nec, imperdiet iaculis, ipsum. Sed aliquam ultrices mauris. Integer ante arcu, accumsan a, consectetuer eget, posuere ut, mauris. Praesent adipiscing. Phasellus ullamcorper ipsum rutrum nunc. Nunc nonummy metus. Vestibulum volutpat pretium libero. Cras id dui. Aenean ut eros et nisl sagittis vestibulum. Nullam nulla eros, ultricies sit amet, nonummy id, imperdiet feugiat, pede. Sed lectus. Donec mollis hendrerit risus. Phasellus nec sem in justo pellentesque facilisis. Etiam imperdiet imperdiet orci. Nunc nec neque.

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

Aenean commodo ligula eget dolor. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren