Sommerkonzert im Dom zu Verden mit Musik von Mendelssohn Bartholdy Klassische Werke der Romantik

Verden. Die Reihe der Sommerkonzerte mit klassischen Werken im Dom zu Verden erfreut sich großer Beliebtheit bei den Musikfreunden. Das nächste Konzert in der Reihe der „Verdener Sommerkonzerte im Dom“ lässt nicht lange auf sich warten.
17.05.2017, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Klassische Werke der Romantik
Von Andreas Becker

Verden. Die Reihe der Sommerkonzerte mit klassischen Werken im Dom zu Verden erfreut sich großer Beliebtheit bei den Musikfreunden. Das nächste Konzert in der Reihe der „Verdener Sommerkonzerte im Dom“ lässt nicht lange auf sich warten. Es findet statt an diesem Donnerstag, 18. Mai, ab 19 Uhr und steht unter dem Titel „Von Miniaturen und Symphonien – Lieder ohne Worte“. Kirchenmusikdirektor Tillmann Benfer wird auf der Orgel ein vielseitiges Programm aus der Zeit zwischen den Komponisten Felix Mendelssohn Bartholdy und Louis Vierne spielen.

Felix Mendelssohn Bartholdy, 1809 in Hamburg geboren und 1847 in Leipzig gestorben, gilt als einer der bedeutendsten Musiker der Romantik. Auch als bedeutender Organist und Pianist sowie als Dirigent machte er sich zu Lebzeiten einen Namen im In- und Ausland.

Louis Vierne (1870-1937) ist einer der prägenden Komponisten in der Zeit des ausgehenden 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts. Auch Musik seines Vorgängers als Dozent am Pariser Konservatorium Charles-Marie Widor wird bei dem Konzert im Dom zu hören sein. Nicht virtuosen Werken gilt dieses Mal das Hauptaugenmerk, sondern vielmehr den kleinen Kostbarkeiten, die schon Mendelssohn Bartholdy in seiner Klaviermusik „Lieder ohne Worte“ nannte, in Abgrenzung der Liedvertonungen, denen reale Worte zugrunde lagen. „Die Lieder ohne Worte bestechen durch ihre melodischen Qualitäten, der Zuhörer ist geneigt, den Melodien Texte zuzuordnen und sie zu singen. Für die Interpretation solcher Werke ist die Romantische Orgel im Dom zu Verden das ideale Instrument“, schreibt Tillmann Benfer in der Ankündigung zu dem Konzert. Der Eintritt ist kostenfrei.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+