Morgen ist Volkstrauertag / Auflistung der Gedenkfeiern

Kranzniederlegungen in fast allen Ortschaften

Landkreis Verden. Anlässlich des Volkstrauertages finden am morgigen Sonntag, 18. November, zahlreiche Gedenkfeiern und Kranzniederlegungen im nördlichen Gebiet des Landkreises Verden statt.
17.11.2012, 05:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Christian Butt

Landkreis Verden. Anlässlich des Volkstrauertages finden am morgigen Sonntag, 18. November, zahlreiche Gedenkfeiern und Kranzniederlegungen im nördlichen Gebiet des Landkreises Verden statt.

In Achim gibt es neben der zentralen Trauerfeier in der Innenstadt auch mehrere Kranzniederlegungen in den einzelnen Ortsteilen. Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge lädt alle Einwohner für 11.30 Uhr in das Foyer des Rathauses ein. Dort stehen Ansprachen auf dem Programm, gefolgt von einem Trauermarsch zum Rathauspark. Wer nicht gut zu Fuß ist, wird von der Feuerwehr gefahren. Im Rathauspark werden am Ehrenmal Kränze niedergelegt. Weitere Termine im Achimer Stadtgebiet sind 9.30 Uhr auf dem Ehrenfriedhof in Baden sowie am Ehrenmal in Bierden, 10.30 Uhr auf dem jüdischen Friedhof (An der Eisenbahn), jeweils 15 Uhr an den Ehrenmalen in Embsen und Uphusen, 15.30 Uhr am Ehrenmal in Bollen und zuletzt 18 Uhr am Ehrenmal vor der Ueser Grundschule.

Um 9.30 Uhr beginnt in Bassen eine Kranzniederlegung mit Pastor Piehl. Anschließend ist ein Gottesdienst im Gemeindezentrum geplant. Um 9.40 Uhr sind die Oytener zu einer Gedenkfeier mit Pastor Voigt am Ehrenmal eingeladen. Beteiligt ist auch der Posaunenchor. Nach etwa 20 Minuten beginnt in der benachbarten St.-Petri-Kirche ein Gottesdienst. Im Oytener Ortsteil Schaphusen beginnt um 11.15 Uhr die Kranzniederlegung, in Sagehorn gegen 11.30 Uhr.

Im Anschluss an den Ottersberger Gottesdienst findet um 11 Uhr eine Kranzniederlegung am Ehrenmal bei der Kirche statt. Die Bürger der Flecken Fischerhude und Quelkhorn treffen sich nach dem gemeinsamen Kirchgang entweder um 11 Uhr am Mahnmal in Fischerhude oder um 11.30 Uhr am Mahnmal in Quelkhorn. Weitere Gedenkfeiern im Flecken Ottersberg finden um 11 Uhr am Ehrenmal in Posthausen und um 11.30 Uhr am Ehrenmal in Grasdorf statt. In Otterstedt sind Treffen um 10.45 Uhr in Otterstedt-Mitte, um 11.15 Uhr in Benkel und um 11.45 Uhr in Eckstever geplant. Die Kränze werden jeweils an den Ehrenmalen niedergelegt. So auch um 11.30 Uhr im Anschluss an den Gottesdienst in Narthauen. In Hellwege hält Pastor Egbert Rosenplänter um 14.30 Uhr eine Ansprache am Ehrenmal, während die Feuerwehr eine Ehrenwache stellt.

In der Samtgemeinde Thedinghausen sind die Bürgerinnen und Bürger für 11 Uhr in die Maria-Magdalena-Kirche eingeladen. Nach dem Gottesdienst erfolgen die offiziellen Kranzniederlegungen an den Ehrenmalen der beiden Weltkriege vor der Kirche sowie an der Gedenktafel für die ehemaligen jüdischen Mitbürger auf dem Rathausplatz. Auch in folgenden Ortschaften der Samtgemeinde gibt es Gedenkstunden mit Kranzniederlegungen: Lunsen (9.15 Uhr), Wulmstorf (13.30 Uhr), Beppen (14 Uhr), Morsum (14.30 Uhr) und Ahsen-Oetzen (15 Uhr).

In Langwedel sammeln sich die Beteiligten um 14.45 Uhr am Feuerwehrhaus. Die Gedenkfeier beginnt um 15 Uhr. In Völkersen wird um 14 Uhr ein Kranz niedergelegt, in Holtebüttel um 15 Uhr. In Etelsen und Daverden beginnen zeitgleich um 10 Uhr Gedenkgottesdienste, die Kranzniederlegungen finden anschließend gegen 11 Uhr statt. Die Einwohner Cluvenhagens legen ihren Kranz um 11.30 Uhr nieder.

In der St.-Georg-Kirche in Sottrum beginnt um 10 Uhr ein Bittgottesdienst für den Frieden. In Stuckenborstel findet ab 15 Uhr eine Gedenkfeier am Mahnmal statt.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+