Handball-Landesliga

Leistung zeigen und siegen

Das neue Jahr beginnt für die SG Achim/Baden II mit einem Auswärtsspiel. Bei der HSG Schwanewede/Neuenkirchen II ist die Sieben um Trainer Florian Schacht durchaus favorisiert.
09.01.2020, 12:22
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Jürgen Prütt

Als Favorit geht die SG Achim/Baden II in ihr erstes Spiel des neuen Jahres. Der von Florian Schacht trainierte Rangvierte reist zum Tabellenelften HSG Schwanewede/Neuenkrichen II. Schwanewedes Zweitvertretung sei eine kleine Wundertüte, findet Trainer Schacht. Man wisse nie so richtig, mit welcher Formation die Gastgeber auflaufen. Mit Maximilian Kühling und Majk Skoric stehen bei der HSG zudem zwei Akteure im Kader, die eine Achimer Vergangenheit besitzen.

„Schwanewede hat vor Weihnachten einige Punkte eingesammelt. Bringen wir aber unsere Leistung, dann sollten wir die Partie gewinnen“, gibt Florian Schacht vor der Partie selbstbewusst. Verzichten muss der 41-Jährige auf seinen Rückraumlinken Marico Dumke. Er weilt momentan im Urlaub. Fraglich ist zudem, ob der erfahrene Arne Zschorlich mitwirken kann. Kreisläufer Zschorlich habe mit einer Daumenverletzung in diesem Jahr noch nicht trainiert, erläutert Florian Schacht. Für beide Teams ist es die vorletzte Begegnung in der Hinrunde.

Anpfiff: Sonnabend um 20 Uhr in Schwanewede

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+