Basketball Bezirkspokal

Lockerer Einzug in die nächste Pokalrunde

Der TSV Lamstedt ist für die BG BiBA kein echter Maßstab. Die Truppe um Elmar Wohl gewinnt deutlich mit 91:32.
11.09.2019, 15:13
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Florian Kastens
Lockerer Einzug in die nächste Pokalrunde

Steuerte zwölf Punkte zum souveränen Pokalerfolg bei: Thomas Hartleb (links) von der BG BiBA.

Björn Hake

Mit einem überdeutlichen 91:32 (43:19)-Erfolg beim TSV Lamstedt sind die Basketballer der BG Bierden-Bassen-Achim in die nächste Runde des Bezirkspokals eingezogen. Von Beginn an waren die Gastgeber kein echter Prüfstein für den Bezirksoberligisten. „Sicherlich war Lamstedt nicht unbedingt ein Maßstab, aber wir haben teilweise auch wirklich sehr ordentlich gespielt. 91 Punkte muss man dann auch erstmal erzielen“, sagte BG-Spieler Elmar Wohl.

Mit einem 19:2-Lauf setzten sich die Gäste direkt zu Beginn entscheidend vom Kontrahenten ab. Da der TSV Lamstedt in der Defensive überhaupt keine Mittel fand, kamen die Spieler der BG BiBA immer wieder zu freien Würfen. Lediglich im zweiten Viertel stockte der Offensivmotor ein wenig, ansonsten zog der Favorit einsam seine Kreise. Immer wieder konnten im Training einstudierte Spielzüge unter Wettkampfbedingungen getestet werden. Hauptaugenmerk lag dabei darauf, die Varianten über die großgewachsenen Center zu spielen. „Das hat insgesamt auch wirklich deutlich besser geklappt als in der Vergangenheit. Nach den beiden erfolgreichen Pokalspielen sind wir nun hoffentlich in Form für den Liga-Auftakt“, fiebern Elmar Wohl und seine Mitspieler dem ersten Heimspiel gegen den TV Jahn Walsrode (21. September) entgegen.

BG BiBA : Polley (32 Punkte), Hartje (20), Hartleb (12), Fikiel (10), Wohl (8), Gehrmann (7), Stolze (2)

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+