Bahnstrecke Hannover - Bremen war am Montagabend gesperrt Lok verliert hunderte Liter Öl

Achim. Eine Diesellok auf der Bahnstrecke Hannover – Bremen hat am Montagabend in Achim mehrere hundert Liter Hydrauliköl verloren, wie die Feuerwehr Achim mitteilt. Sie wurden gegen 18.
31.05.2017, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Lok verliert hunderte Liter Öl
Von Kai Purschke

Achim. Eine Diesellok auf der Bahnstrecke Hannover – Bremen hat am Montagabend in Achim mehrere hundert Liter Hydrauliköl verloren, wie die Feuerwehr Achim mitteilt. Sie wurden gegen 18.30 Uhr zum Einsatz an die Bahnstrecke in der Nähe des Achimer Bahnhofs gerufen. Die Lok eines Güterzuges verlor das Öl aufgrund eines technischen Defektes, es verteilte sich sowohl im Maschinenraum als auch auf der Bahnstrecke. In Absprache mit dem Notfallmanager der Deutschen Bahn wurde die Strecke kurzzeitig voll gesperrt. Damit das Öl nicht ins Gleisbett läuft, legten die Einsatzkräfte eine Plane aus. 18 Feuerwehrleute aus Achim waren im Einsatz, dazu Kräfte der Ortsfeuerwehr Cluvenhagen, Polizei und der Unteren Wasserbehörde.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+