Bei den 'Alte Aller'-Jugendlichen traten nur zwei Mannschaften an Luftgewehr-Plakettenschießen

Langwedel·Ottersberg (whu). Die Jungschützen der Pokalvereinigung 'Alte Aller' trafen sich zu zwei Luftgewehr-Plakettenschießen - einmal aufgelegt und einmal Freihand. Gerade das freihändige Luftgewehrschießen bereitet den Jugendlichen Probleme, so dass sich nur wenige Mannschaften meldeten. Jungschützenobmann Uwe Kowow zeigte sich aber insgesamt über die mangelnde Beteiligung der Jungschützen an den Schießwettbewerben innerhalb der Pokalvereinigung enttäuscht.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Wolfgang Hustedt

Langwedel·Ottersberg (whu). Die Jungschützen der Pokalvereinigung 'Alte Aller' trafen sich zu zwei Luftgewehr-Plakettenschießen - einmal aufgelegt und einmal Freihand. Gerade das freihändige Luftgewehrschießen bereitet den Jugendlichen Probleme, so dass sich nur wenige Mannschaften meldeten. Jungschützenobmann Uwe Kowow zeigte sich aber insgesamt über die mangelnde Beteiligung der Jungschützen an den Schießwettbewerben innerhalb der Pokalvereinigung enttäuscht.

Zum Freihandschießen traten nur zwei Mannschaften an. Mit 213 Ringen gewannen Nadine Beglau, Patrick Osmers und Peer Stumpenhusen für den Schützenverein Etelsen die Plakette, denn Fenja Cordes, Matthias Cordes und Katharina Rother aus Langwedelermoor schossen nur 195 Ringe.

Als beste Schützin wurde Nadine Beglau ausgezeichnet, die 94 Ringe erzielte. Kleine Pokale erhielten aber auch Fenja Cordes, die 77 Ringe schoss, und Peer Stumpenhusen mit 76 Ringen.

Beim aufgelegten Luftgewehrschießen traten drei Mannschaften an, die jeweils 90 Ringe schossen. Fenja Cordes, Lena Fortriede und Fabian Rother schossen aber den besten Teiler von 276,2, so dass sie die Plakette mit nach Langwedelermoor nahmen. Auf den weiteren Plätzen landeten die Jungschützen aus Langwedel und Völkersen. Auch die besten Schützen schossen jeweils 30 Ringe, so dass auch hier der Teiler entscheidend war. Mit einem schönen Teiler von 35,2 wurde Fenja Cordes beste Schützin, gefolgt von Fabian Rother mit einem Teiler von 67,9 und Sascha Tödter aus Posthausen mit einem Teiler von 79,1.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+