Jugendhandball Mindestens Platz vier für Achim/Baden

Die A-Jugend der SG Achim/Baden hat vor dem letzten Saisonspiel bereits einen Platz unter den Top Vier sowie einen Landesligaplatz in der kommenden Saison sicher.
10.03.2020, 15:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Jürgen Prütt

Sieg im letzten Heimspiel: Mit einem 35:30 (15:12)-Erfolg in eigener Halle gegen den TSV Wietzendorf haben sich die A-Jugend-Handballer der SG Achim/Baden am vorletzten Spieltag der Landesliga auf Platz drei verbessert. Zu Ende geht die Spielzeit für das Team von Trainer Thorben Schmidt am kommenden Sonnabend, 14. März, mit einem Auswärtsspiel beim Landesliga-Spitzenreiter TV E. Sehnde.

Bereits vor dem Saisonfinale hat die Spielgemeinschaft dadurch einen Rang unter den Top Vier und gleichzeitig einen Landesligaplatz in der kommenden Saison sicher. Beim letzten Heimauftritt der Spielzeit standen Coach Schmidt nur neun Akteure zur Verfügung. Die kleine SG-Besetzung spielte sich nach dem 6:6 (13.) bis zur Halbzeit dennoch eine Drei-Tore-Führung heraus. Nach dem Seitenwechsel erhöhte Klaas Schirmacher (sechs Tore) in Minute 44 auf 27:19. 13-Mal traf Kjel Wilkens für die siegreiche Sieben von Trainer Thorben Schmidt. Linkshänder Wilkens gehört ebenso wie Torwart Fabian Klaus und Kreisläufer Johannes Seliger (5 Tore) zur Gruppe der älteren Spieler, die zur kommenden Spielzeit in den Herrenbereich wechseln werden.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+