Handball-Oberliga

Nachlegen ist das Ziel der SG Achim/Baden

Der ersten Saisonsieg ist eingetütet. Nun geht es für die SG Achim/Baden wieder gegen eine Mannschaft, die weiter unten in der Tabelle steht.
28.11.2019, 12:49
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Nachlegen ist das Ziel der SG Achim/Baden
Von Florian Cordes

Oberliga Nordsee Männer: Dieses Wort fällt immer wieder, wenn eine Mannschaft gewonnen hat: nachlegen. Das haben sich auch Trainer Tobias Naumann und seine SG Achim/Baden für diesen Spieltag vorgenommen. Denn nach dem ersten Saisonsieg im neunten Spiel – der Elsflether TB wurde mit 21:20 niedergerungen – will der Tabellenletzte nun den nächsten Schritt machen, um sich vom Ende des Tableaus zu entfernen. Für die SG geht es zu einem Team, das ebenfalls um den Klassenerhalt kämpft. Gastgeber für die Achimer ist die HSG Barnstorf/Diepholz. Naumann warnte unlängst vor den Stärken der Diepholzer. Denn die HSG zeigte zuletzt, dass sie den Abstiegskampf angenommen hat. Die Sieben von Trainer Dag Rieken gewann beim Drittletzten der Tabelle, SV Beckdorf, hauchzart mit 31:30. Läuft es für die SG Achim/Baden an diesem Spieltag richtig gut, kann sie die Abstiegszone verlassen. Wichtiger dürfte Naumann und Co. aber sein, dass nach dem Heimsieg gegen Elsfleth überhaupt nachgelegt wird.

Anpfiff: Sonnabend um 19.30 Uhr in Diepholz

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+