NACHSCHLAG Umwelt...?

Welchen Stellenwert haben im Achimer Rathaus eigentlich Umwelt- und Naturschutz?
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
NACHSCHLAG Umwelt...?
Von Ralf Michel

Welchen Stellenwert haben im Achimer Rathaus eigentlich Umwelt- und Naturschutz?

Gaaanz gaaanz wichtig, würden Vertreter aus Politik und Verwaltung sagen und dabei vielleicht an die heftige Bürgerschelte wegen diverser Baumfällaktionen denken, die in jüngster Vergangenheit auf sie niederprasselte.

Nun tagte erstmals der neue Fachausschuss für Wirtschaft, Stadtentwicklung, Umwelt und Verkehr. Der ist, wie sein Name schon sagt, zuständig für eben diese vier Bereiche: Wirtschaft, Stadtentwicklung, Umwelt und Verkehr.

Im Rathaus gibt es hierzu einen Fachbereich, der sich in zwei Produktgruppen und jede Menge Produktverantwortliche unterteilt. Und weil dies gerade für die Neuen im Stadtrat nicht ganz einfach zu durchschauen ist, stellten die zuständigen Verwaltungsmitarbeiter sich und ihre Aufgaben in der ersten Sitzung des neuen Fachausschusses vor. Rainer Rowohlt zum Beispiel ist zuständig für den Bereich der Stadtplanung. Oder Stefan Schuster für alle Fragen rund um den Verkehr. Nicht zu vergessen Wirtschaftsförderer Ronald Jurgeleit, aber auch fast alle anderen Mitarbeiter des Fachbereiches.

Fast eineinhalb Stunden dauerte das, dann waren die Ausschussmitglieder, neue wie alte, umfassend informiert über die Bereiche Wirtschaft, Stadtentwicklung und Verkehr.

Moment. Fehlt da nicht noch etwas? Der Ausschuss heißt doch eigentlich...? Richtig! Wo bleibt in der Vorstellungsrunde der Bereich "Umwelt"? Gelächter in Reihen der Stadtverwaltung. Ups. Glatt vergessen. Überhaupt nur bemerkt, weil ganz am Ende ein Politiker darauf hinwies.

Noch Fragen, welchen Stellenwert Umwelt- und Naturschutz im Achimer Rathaus haben?

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+