Achim-West

Nächster Schritt für Achim-West

Weiterer Meilenstein für das Großprojekt Achim-West: Jetzt wurden die Planungsunterlagen beim Landkreis Verden eingereicht. Nun beginnt ein intensiver Prüfungsprozess.
05.07.2019, 17:01
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Nächster Schritt für Achim-West
Von Elina Hoepken

Achim. Einen umfangreichen Satz von Aktenordnern mit Planungsunterlagen hat der Projektleiter des Infrastrukturprojektes Achim-West, der Erste Stadtrat Bernd Kettenburg, Mitte der Woche nun an den Leiter der Planfeststellungsbehörde beim Landkreis Verden, Fachbereichsleiter Volker Lück, übergeben. Damit hat die Stadt Achim nun offiziell den Planfeststellungsantrag für das Großprojekt gestellt. Diesem vorausgegangen war, wie berichtet, ein fast dreijähriger Planungsprozess in der Achimer Stadtverwaltung an dem insgesamt zehn externe Fachplanungsbüros, ein Projektsteuerer beteiligt und alle betroffenen Fachbereiche im Achimer Rathaus eingebunden waren. Zu den Unterlagen für das Planfeststellungsverfahren gehören neben einem Lärm- und einem Verkehrsgutachten beispielsweise auch eine Umweltverträglichkeitsstudie.

Für das Projekt ist die Antragstellung nach Angaben von Bernd Kettenburg ein weiterer wichtiger Meilenstein. Doch abgeschlossen sei die Arbeit der Stadt damit noch lange nicht. Man könne sich jetzt nicht zurücklehnen und die Entscheidung aus Verden abwarten, macht Kettenburg klar. Viel mehr müsse die Stadt das Planfeststellungsverfahren im Verdener Kreishaus begleiten und gemeinsam mit den Projektpartnern in Bremen und Niedersachsen an der Schaffung der Voraussetzungen zur Projektrealisierung weiterarbeiten.

Für die Planfeststellungsbehörde beim Landkreis Verden beginnt mit der Antragstellung nun indes ein intensiver Prüfungsprozess und ein umfängliches Genehmigungsverfahren – unter Beteiligung der Öffentlichkeit. Insgesamt werde dieses laut Volker Lück voraussichtlich einige Monate in Anspruch nehmen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+