Oyten Neues Konzept für Bassener Jugendraum

Oyten-Bassen. Mit einem neuen Konzept möchte die Gemeinde Oyten in Zusammenarbeit mit dem Verein Blocks Huus dem Jugendraum im Bassener Dorfgemeinschaftshaus frischen Wind verleihen. Als Verantwortliche für den Treff hat die Gemeinde in Anne Catrin Fehn eine diplomierte Sozialarbeiterin auserkoren.
06.03.2010, 05:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Neues Konzept für Bassener Jugendraum
Von Lars Köppler

Oyten-Bassen. Mit einem neuen Konzept möchte die Gemeinde Oyten in Zusammenarbeit mit dem Verein Blocks Huus dem Jugendraum im Bassener Dorfgemeinschaftshaus frischen Wind verleihen. Als Verantwortliche für den Treff, der seit dem 1. Januar als Außenstelle des Oytener Jugendzentrums geführt wird, hat die Gemeinde mit Anne Catrin Fehn eine diplomierte Sozialarbeiterin auserkoren.

'Der Raum und der Alltag soll nicht nur für, sondern mit den Bassener Kindern und Jugendlichen geplant und gestaltet werden', legt die 31-Jährige die Prioritäten ihrer Arbeit fest. Vor allem im Bereich der Mädchenarbeit soll die Oytenerin, die nach einer Babypause wieder ins Berufsleben einsteigt, für Impulse sorgen. 'Wir haben Anfang des Jahres die Trägerschaft für den Jugendraum übernommen und wollen die enge Zusammenarbeit mit dem Dorfgemeinschaftsverein intensivieren', erklärt Bürgermeister Manfred Cordes.

Von seiner neuen Mitarbeiterin, die in einer Zwölf-Stunden-Woche für das Jugendzentrum Oyten und den Jugendraum arbeitet, erwartet das aus Bassen stammende Gemeinde-Oberhaupt die Entwicklung von von neuen Angeboten, Projekten und Veranstaltungen. Die Sozialpädagogin, die nach eigener Aussage früher selbst jede freie Minute im Jugendzentrum Oyten zugebracht hat, schmiedet schon eifrig Pläne.

'Im Jugendraum müssen Interessen geschaffen werden', sagt Anne Catrin Fehn, die sich einige Anregungen von der Kinder- und Jugendkonferenz verspricht. Der Bassener Nachwuchs kann am Dienstag, 30. März, um 15 Uhr im Jugendraum seine Wünsche einbringen. Der in Oyten gut angenommene Fußballnachmittag mit Spielen aus der Bundesliga könnte demnächst auch in Bassen laufen. Für Freunde des Tischfußballs ist am Freitag, 19. März, ein Kickerturnier vorgesehen. Kinder von zehn bis 14 Jahren spielen ab 16 Uhr im Einzel und Doppel ihre Sieger aus, Jugendliche ab 14 Jahren steigen um 18 Uhr in das Turnier ein. Eine Karaoke-Party am 28. Mai, eventuell ein Kindernachmittag, Bastelstunden sowie Film- und Grillabende sind ebenfalls in Planung.

Der Jugendraum ist derzeit donnerstags und freitags von 17 bis 20 Uhr geöffnet. Im offenen Betrieb haben dort Mädchen und Jungen die Möglichkeit, sich zu treffen und am Kicker, Billardtisch oder an der Dartscheibe zu vergnügen. Außerdem erhalten die Kinder auch Hilfestellungen bei persönlichen Problemen oder Bewerbungen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+