Busse ersetzen teilweise Linie RS 1

Erneut Einschränkungen im Zugverkehr zwischen Achim und Bremen

Auf der Strecke zwischen Achim und Bremen kommt es in den kommenden Wochen erneut zu Störungen im Bahnverkehr. Betroffen sei laut Nordwestbahn vornehmlich die Regio-S-Bahn-Linie RS1 zu Abend- und Nachtstunden.
14.07.2021, 10:28
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Erneut Einschränkungen im Zugverkehr zwischen Achim und Bremen
Von Lina Wentzlaff
Erneut Einschränkungen im Zugverkehr zwischen Achim und Bremen

Aufgrund von Brückenarbeiten und Gleiserneuerungen der Deutschen Bahn gibt es im Zeitraum vom 17. bis 25. Juli 2021 Störungen der Zugverbindungen der Regio-S-Bahn-Linie RS1 zwischen Bremen und Achim.

NordWestBahn/Jacoby

Wegen Gleiserneuerungen muss die Nordwestbahn erneut den Fahrplan der Regio-S-Bahn-Linie RS 1 anpassen. Durch die Bauarbeiten der Deutschen Bahn in Sebaldsbrück können im Zeitraum von Sonnabend, 17. Juli, bis Sonntag, 25. Juli, nicht alle gewohnten Zugverbindungen zwischen Bremen und Achim sowie Verden nach dem regulären Fahrplan angeboten werden. Ein Schienenersatzverkehr mit Bussen werde eingerichtet, hieß es dazu von der Nordwestbahn.

Zu den Einschränkungen im regionalen Schienenverkehr soll es vornehmlich in den Abend- und Nachtstunden kommen. Auf Teilabschnitten können in diesem Zeitraum die Zugverbindungen der Regio-S-Bahn-Linie-RS-1 nicht wie gewohnt nach dem regulären Fahrplan verkehren. Ein Schienenersatzverkehr wird zwar eingerichtet, aufgrund der langsameren Busverbindung müssen Fahrgäste allerdings auf bestimmten Strecken eine längere Fahrzeit als regulär einplanen, hieß es.

Schienenersatzverkehr fährt

So müssen Bahnfahrer an den kommenden zwei Sonnabenden, 17. sowie 24. Juli, bei den Zugverbindungen ab Bremen Hauptbahnhof (Hbf) mit Abfahrzeiten von 19.57 bis 21.57 Uhr mit einem Schienenersatzverkehr rechnen. Die Ersatzbusse starten am Bremer Hbf zur Minute 17 – also zwanzig Minuten später als gewöhnlich – , sodass in Achim ein direkter Anschluss an die regulär verkehrenden Züge nach Verden (Aller) entsteht. Auch für die Gegenrichtung von Verden bis Bremen-Farge wird an den zwei Sonnabenden (17. und 24. Juli) ein Schienenersatzverkehr eingerichtet. Betroffen seien die Zugverbindungen von 19.32 bis um 21.32 Uhr.

Zudem wird an den kommenden Wochenenden, 17. und 18. Juli sowie 24. und 25. Juli, die Zugverbindung mit Abfahrt um 22.42 Uhr ab dem Verdener Bahnhof zwischen Bremen-Mahndorf und Bremen Hbf durch einen Ersatzverkehr mit Bussen ersetzt. Aufgrund der längeren Fahrzeit der Busse erreichen Reisende auch bei dieser Verbindung den Bremer Hbf erst um 23.39 Uhr und damit 28 Minuten später als die reguläre Zugverbindung.

Weitere Störungen

Weitere Störungen der Zugverbindungen zwischen Bremen Hbf und Achim sind vom 19. bis zum 23. Juli geplant. Auch hier soll laut Nordwestbahn ein Ersatzverkehr mit Bussen erfolgen. Die Ersatzbusse starten in Bremen Hbf jeweils zur Minute 47, sodass in Bremen aus Bremen-Farge kommend kein direkter Anschluss an den Ersatzbus in Richtung Achim besteht. Im selben Zeitraum werden zusätzlich auch einige Zugverbindungen in der Gegenrichtung (zwischen Achim und Bremen) durch Busse ersetzt. Reisende erreichen den Bremer Hbf rund 40 Minuten später als mit der regulären Zugverbindung.

Aufgrund der Modernisierungsarbeiten soll es voraussichtlich bis Mitte August zu weiteren baustellenbedingten Beeinträchtigungen auf dem gleichen Streckenabschnitt kommen, über die im Vorfeld rechtzeitig informiert werde, hieß es. Hintergrund der Zugausfälle ist der Neubau der Eisenbahnüberführung Sebaldsbrücker Heerstraße in Bremen.

Die genauen Abfahrtszeiten an den einzelnen Bahnhöfen finden sich in einem Ersatzfahrplan, der im Internet unter www.regiosbahn.de abrufbar ist. Zudem wurden die Abfahrtszeiten auch in der Fahrplaner-App des Verkehrsverbundes Bremen/Niedersachsen (VBN) sowie der Deutschen Bahn entsprechend aktualisiert. Alle relevanten Informationen zu den Ersatzfahrplänen und Ticketgültigkeit informiert der VBN unter www.vbn.de.

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+