Zeugen informieren Polizei

Passanten melden Rangelei

Zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Männern, bei der zwei Beteiligte leicht verletzt wurden, ist es am Dienstagabend in Achim gekommen. Die Polizei wertet noch Zeugenaussagen aus.
21.07.2021, 14:57
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Passanten melden Rangelei
Von Kai Purschke
Passanten melden Rangelei

Symbolbild.

Björn Hake

In einer Parkanlage an der Uphuser Heerstraße kam es am Dienstagabend laut Polizei zu einer handfesten Auseinandersetzung, an der drei Männer im Alter von 14 bis 40 Jahren beteiligt gewesen sein sollen. Zwei 15-jährige Jungen sollen hinzugekommen und die Kontrahenten aber letztlich getrennt haben. Ein 40-Jähriger und ein 14-jähriger Beteiligter wurde bei dem Geschehen leicht verletzt. Ein 29-jähriger und der 40-jährige Beteiligte standen nach ersten Ermittlungen unter starkem Alkoholeinfluss.

Die Polizei Achim erteilte dem 29-Jährigen während der Sachverhaltsaufnahme einen Platzverweis. Trotz mehrfacher Aufforderung kam der Mann dieser Anordnung nicht nach, sondern versuchte, einen 28-jährigen Beamten bei der Durchsetzung des Platzverweises anzugreifen und musste schließlich in Gewahrsam genommen werden. Der 40-Jährige musste ebenfalls in Gewahrsam genommen werden.

Mehrere Passanten waren auf die Rangelei aufmerksam geworden und hatten sich der Polizei Achim als Zeugen zur Verfügung gestellt. Ihre Angaben werden derzeit ausgewertet. Während des Polizeieinsatzes kam es aufgrund einer kurzfristigen Straßensperrung, die der Sicherheit aller Anwesenden diente, zu leichten Verkehrsbehinderungen.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+