Fußball Oberliga

Rilind Neziri bleibt Uphuser

Aus dem Kader der abgelaufenen Saison gibt es beim TB Uphusen nun keine Fragezeichen mehr. Jetzt hat sich auch der letzte Spieler entschieden, wie seine sportliche Zukunft ausschaut.
18.06.2019, 12:37
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Rilind Neziri bleibt Uphuser
Von Florian Cordes
Rilind Neziri bleibt Uphuser

Rilind Neziri bleibt dem TB Uphusen in der neuen Saison erhalten.

Björn Hake

Uphusen. „Jetzt haben wir die letzte interne Baustelle geschlossen.“ Mit diesen Worten meldete sich am Dienstagvormittag Florian Warmer, Sportlicher Leiter des Fußball-Oberligisten TB Uphusen, am Telefon. Warmer war froh darüber, mitteilen zu können, dass nun auch Rilind Neziri seine Zusage für die kommende Saison gegeben hat. „Wir sind natürlich froh, dass er noch eine weitere Saison bei uns bleibt“, bestätigte Warmer im Gespräch mit unserer Zeitung.

Laut des Sportlichen Leiters stehen nun 18 Feldspieler sowie zwei Torhüter im Kader für die Oberliga-Saison 2019/2020. „Darüber hinaus werden wir noch zwei, drei Probespieler in der Vorbereitung dabei haben“, meinte er. Offizieller Trainingsstart beim TBU ist am 20. Juni. „Dann werden aufgrund von Urlauben aber nur wenige Spieler dabei sein. Richtig los geht es dann am Montag, 24. Juni“, sagte Warmer. Recht zeitnah stehen für die Uphuser auch schon die ersten Testspiele an: In diesem Jahr nimmt der TBU an den Elsdorfer Pokalwochen teil. In der Vorrunde trifft die Elf von Fabrizio Muzzicato auf ihren Klassenpartner Heeslinger SC und den Regionalligisten SV Drochtersen/Assel. In der anderen Gruppe treten der FC St. Pauli II, Bremer SV und TSV Buchholz an.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+