Fußball Landesliga

Ruhe trotz Druck

Der FC Verden 04 empfängt mit dem MTV Treubund Lüneburg eine der spielerisch stärksten Mannschaften der Liga. Dennoch geht Verdens Co-Trainer Thomas Tödter guter Dinge in die Partie.
29.03.2019, 17:22
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Ruhe trotz Druck
Von Patrick Hilmes
Ruhe trotz Druck

Guter Dinge: Verdens Co-Trainer Thomas Tödter.

Björn Hake

Verden. Rang 13 und damit auf dem ersten Abstiegsplatz, zwei Niederlagen zum Start nach der Winterpause und nun kommt eine der stärksten Mannschaften der Spielklasse – der FC Verden 04 ist in der Fußball-Landesliga unter Druck. Doch Co-Trainer Thomas Tödter mahnt vor der Heimpartie am Sonntag (Anpfiff: 15 Uhr) gegen den MTV Treubund Lüneburg zur Ruhe: „Klar, der Druck steigt natürlich, und wir müssen langsam mal wieder punkten. Doch wir dürfen uns jetzt auch nicht verrückt machen lassen.“

Es sei auch egal, dass nun der Gegner Treubund Lüneburg heißt. Im Hinspiel verspielte der FCV eine 3:1-Führung, Endstand 3:3. Zuletzt gegen Bornreihe verspielten die Domstädtr eine 2:0-Führung, Endstand 2:4. Zu vergleichen seien diese Partien aber nicht. „Gegen Lüneburg war das ein Punktgewinn, auch wenn wir lange geführt haben. Denn Lüneburg ist eine sehr spielstarke Mannschaft, mit Eintracht Celle wohl die beste. Sie hatten uns lange Zeit sehr unter Druck gesetzt.“ Ganz anders Bornreihe, da hätten die Verdener den Gegner durch haarsträubende Fehler zum Toreschießen eingeladen.

Warum Thomas Tödter trotzdem guter Dinge in die Partie gegen den MTV geht: „Weil man im Hinspiel gesehen hat, dass sie hinten zu knacken sind, wenn man schnell umschaltet.“ Und genau das ist die Vorgabe für Sonntag. Bestens in die Karten spielt es dem FCV, dass die zuletzt fehlenden Nick Zander (fünfte Gelbe) und Patrick Zimmermann (angeschlagen) wieder mit von der Partie sein werden. „Das verleiht uns vorne mehr Durchschlagskraft“, so Tödter. Mit ihnen soll das geschafft werden, was langsam nötig wird. „Wir brauchen Punkte und die müssen wir auch mal gegen solch starke Mannschaften holen“, fordert der Verdener Co-Trainer.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+