Wulmfstorfer Theatergruppe probt für Premiere am 8. Januar 'Rund um Kap Hoorn'

Thedinghausen-Wulmstorf. 'Rund um Kap Hoorn' lautet der Titel des plattdeutschen Dreiakters, den die Wulmstorfer Theatergruppe einstudiert. Regisseurin Dorli Lührs und ihre Schauspieler proben die überarbeitete Fassung von Michael Wempner. Die Premiere ist für Sonnabend, 8. Januar, in der Gemeinschaftssportanlage Intschede angekündigt. Beginn ist um 20 Uhr.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Inka Sommerfeld

Thedinghausen-Wulmstorf. 'Rund um Kap Hoorn' lautet der Titel des plattdeutschen Dreiakters, den die Wulmstorfer Theatergruppe einstudiert. Regisseurin Dorli Lührs und ihre Schauspieler proben die überarbeitete Fassung von Michael Wempner. Die Premiere ist für Sonnabend, 8. Januar, in der Gemeinschaftssportanlage Intschede angekündigt. Beginn ist um 20 Uhr.

Weitere Aufführungen finden am Sonntag, 9. Januar (Beginn 14.30 Uhr), Sonnabend, 15. Januar (Beginn 14.30 Uhr und 20 Uhr), und Sonntag, 16. Januar (Beginn 14.30 Uhr), statt. Vor den Nachmittagsveranstaltungen gibt es Kaffee und Kuchen.

Kartenreservierungen für alle Aufführungen nimmt Günter Grieme von Montag, 15. November, an täglich in der Zeit von 16 bis 18 Uhr unter der Telefonnnummer 0 42 04 / 77 36 entgegen.

Zum Inhalt: Käpt'n Karl Nass und sein Steuermann Jonny betreiben in Hamburg die Hafenkneipe 'Kap Hoorn'. Damit überbrücken sie die Wartezeit an Land - ihr Reeder Walter hat seine alten Schiffe verkauft und eine neue Flotte in Auftrag gegeben. Eines Tages taucht Walters Tochter Irmgard in der Kneipe auf - sie ist ihrem Vater davongelaufen, weil er sie zwecks Sanierung seines Betriebs mit einem reichen Geschäftsmann verheiraten will. Nun möchte sie im 'Kap Hoorn' als Köchin anfangen.

Da aber Steuermann Jonny aus bitterer Erfahrung tiefes Misstrauen gegen gut aussehende Mädchen hegt, verwandelt sich Irmgard in ein hässliches Entlein - auf Karls Empfehlung. Damit täuscht die junge Frau nicht nur Jonny, sondern auch die beiden Detektive, die Vater Walter auf sie angesetzt hat.

Jedoch bewirkt Irmgards Verkleidung auch, dass Jonnys Mitleid geweckt wird, das dann in Zuneigung und schließlich in Liebe umschlägt. Doch was empfindet Irmgard für Jonny? Wird Reeder Walter aus der Klemme geholfen? Und darf Käpt'n Nass wieder zur See fahren?

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+