Fünf Feuerwehren müssen umstehende Wohnhäuser schützen Scheune brennt nieder

Blender-Intschede. Eine in voller Ausdehnung brennende Scheune hat in der Nacht zu Sonntag fünf Ortsfeuerwehren beschäftigt. Erschwert wurden die Löscharbeiten durch heftige Sturmböen, die starken Funkenflug und dichten Qualm in Richtung benachbarter Wohnhäuser trieben. Diese mussten von den Feuerwehrleuten mit Löschwasser geschützt werden. Die Scheune war nicht mehr zu retten und brannte bis auf die Grundmauern nieder. Entdeckt worden war der Brand an der Intscheder Dorfstraße gegen 3 Uhr.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Christian Butt

Blender-Intschede. Eine in voller Ausdehnung brennende Scheune hat in der Nacht zu Sonntag fünf Ortsfeuerwehren beschäftigt. Erschwert wurden die Löscharbeiten durch heftige Sturmböen, die starken Funkenflug und dichten Qualm in Richtung benachbarter Wohnhäuser trieben. Diese mussten von den Feuerwehrleuten mit Löschwasser geschützt werden. Die Scheune war nicht mehr zu retten und brannte bis auf die Grundmauern nieder. Entdeckt worden war der Brand an der Intscheder Dorfstraße gegen 3 Uhr.

Vorrangig wurden die umstehenden Wohnhäuser geschützt. Das eigentliche Feuer konnte wegen der starken Rauchentwicklung nur unter schwerem Atemschutz bekämpft werden. Dabei kam auch die Drehleiter der Verdener Feuerwehr zum Einsatz. 'Wegen des großen Wasserbedarfs mussten zwei Schlauchleitungen über lange Wegstrecken aufgebaut werden. Der umfassenden Löschangriff trug schnell zur Eindämmung des Feuers bei. Nach einer Stunde konnte Feuer unter Kontrolle gemeldet werden', sagte Feuerwehrsprecher Martin Köster. Gegen fünf Uhr rückten die meisten Einsatzkräfte ab.

Die Schadenshöhe wird von der Polizei auf 80000 Euro geschätzt. Zu der Brandursache wollte sich die Beamten gestern noch nicht äußern. Noch während der Löscharbeiten leitete die Polizei Achim, unterstützt von einer spezialisierten Tatortaufnahmegruppe aus Verden, erste Ermittlungen zur Brandursache ein.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+